Buslinien werden umgeleitet Sperrung der Kreuzung Hermann-Köhl-Straße/Roter-Brach-Weg und des Minoritenwegs

Aktualisiert vor 4 Monaten von Claudia Böhm

Vom 29. Juli bis zum 07. September kommt es zu einer Vollsperrung der Kreuzung Hermann-Köhl-Straße/Roter-Brach-Weg und vom 03. August bis zum 14. September zu einer Sperrung des Minoritenwegs. Aus diesem Grund werden die Buslinien 5, 6, 10, 11, 36 und 37 umgeleitet.

Sperrung der Kreuzung Hermann-Köhl-Straße/Roter-Brach-Weg – 29. Juli bis zum 07. September

Die Linien 6 und 11 fahren aufgrund der Vollsperrung der Kreuzung nur bis zur Haltestelle Wernerwerkstraße. Die folgenden Haltestellen bei der Linie 6 können in diesem Zeitraum nicht bedient werden: Hermann-Köhl-Straße, Sparkasse und Roter-Brach-Weg. Bei der Buslinie 11 entfallen die Haltestellen zwischen der Wernerwerkstraße und Rennplatz ersatzlos. Diese lauten: Hermann-Köhl-Straße, Sparkasse, Roter-Brach-Weg, Rennweg und Lilienthalstraße.

Sperrung Minoritenweg – Vom 03. August bis 14. September

Aufgrund von Bauarbeiten wird in diesem Zeitraum der Minoritenweg stadteinwärts gesperrt. Die Buslinien 5, 10, 36 und 37 werden ab der Haltestelle Weißenburgstraße über die Gabelsbergerstraße und Landshuter Straße umgeleitet. Die Haltestellen Gabelsbergerstraße und Dachauplatz können nicht angefahren werden. Die Ersatzhaltestelle in der Gabelsbergerstraße befindet sich auf Höhe des Hallenbades.

Claudia Böhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.