Polizei schnappt Rauschgift-Bande Ermittlungserfolg in der Oberpfalz

Regensburg – Die Oberpfalz wird mit Drogen überschwemmt. Nun aber ist der Polizei ein Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität gelungen. Die Bilanz: Sieben Festnahmen, 13 Beschuldigte und sichergestellte Drogen, Bargeld und Schusswaffen.

Von Mario Hahn

Knapp 5.000 Rauschgiftdelikte und 40 Tote allein im vergangenen Jahr – die Oberpfalz und mit ihr die Stadt Regensburg als Ballungszentrum hat seit Jahren ein großes Drogenproblem. „Im Vergleich zu 2018 mussten wir einen deutlichen Anstieg hinnehmen“, so Polizeivizepräsident Thomas Schöninger. Am Mittwoch wurde nun der Erfolg monatelanger Ermittlungen präsentiert. Nach eigenen Angaben ist der Polizei ein bedeutender Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität in Regensburg, Schwabach und Nürnberg gelungen.

Sieben Beschuldigte festgenommen

Die Bilanz nach der Durchsuchung von sechs Wohnungen in den genannten Städten kann sich sehen lassen: Sieben Festnahmen – die Hauptbeschuldigte ist eine 38-jährige Deutsche, die sich noch kurz vor ihrer Festnahme ins Ausland absetzen wollte – 13 weitere Beschuldigte (darunter sechs Frauen) sowie 15.000 Euro Bargeld, wahrscheinlich aus Drogengeschäften.

Besonders lang ist die Liste an Drogen, die der Chef der Regensburger Kriminalpolizeiinspektion, Harald Wiesenberger, vor Journalisten aufzählte: 270 Gramm Crystal Meth, 290 Gramm Kokain, 700 Stück Amphetamine, 554 Stück Ecstasy, 289 LSD-Trips, 240 Gramm der Partydroge MDMA und 800 Gramm Marihuana. „Der Marktwert dieser Drogen liegt zwischen 50.000 und 85.000 Euro“, weiß Wiesenberger.

Auch Schusswaffen aufgefunden

Darüber hinaus wurden zwei Autos, eine Vielzahl von Datenträgern sowie zur Betäubungsmittelherstellung geeignete Chemikalien und Laborutensilien sichergestellt. „Ferner konnten bei den Verdächtigen mehrere Schusswaffen, Messer und Macheten, Schlagstöcke, Schlagringe, Beile, weitere gefährliche Gegenstände und Bauanleitungen zur Herstellung von Schusswaffen aufgefunden und ebenfalls sichergestellt werden“, ergänzte Oberstaatsanwalt Thomas Rauscher.

Das wurde außerdem sichergestellt

  Alle Fotos: Polizeipräsidium Oberpfalz

Lesen Sie auch: Kriminalstatistik: Weniger Straftaten in der Oberpfalz

Claudia Böhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X