Aktiv auch in Corona Zeiten Blizz Leserreporter: "Wir bleiben aktiv"

Online trafen sich Mitarbeiter und Trainer der Jugend des SV Sallern zu einem Informationsaustausch. „Wir bleiben aktiv“, so Jugendleiter Detlef Staude. Er berichtete über eine gelungene Osteraktion, an der insgesamt zirka 100 Spender, Trainer und Familienmitglieder beteiligt waren.

„Danke an alle, die die Aktion mit gespendeten Osternestern unterstützt haben“, so E-Jugendtrainer Andi Schweiger. Sehr aktiv sind mit der G-Jugend die jüngsten Kicker mit vielen Aktivitäten wie Übungen, Home-Wettbewerbe, Videos und sogar einem Song. Abgesagt werden müssen nach einigen Fahrten nun such das geplante Vatertagsturnier und die Mini-EM im Juli. Ob die weiteren Veranstaltungen durchgeführt werden kann, wird Mitte Mai bewertet.

Geplant ist ein Damen- und Jugendturnier und weitere Fahrten an die Nordsee und in ein Wanderheim in Schwarzenbach. Punktspiele werden bis 31. August ausgesetzt. Im Idealfall startet der Fußballverband die Saisonfortsetzung bei der Jugend am Wochenende 12./13. September. Falls Fußball schon vorher erlaubt ist, können Freundschaftsspiele oder spontane Turniere gemacht werden.

Ganz aktuell gestartet wird nun vom SV Sallern ein Jonglierwettbewerb. Die Aufgabe ist es, den Ball eine Minute zu jonglieren und möglichst viele Kontakte zu schaffen. „Dreht davon ein Video und schickt es Euerem Trainer“, so Jugendleiter Staude. Die F und G Spieler dürfen den Ball auch hochschiessen und fangen. Weitere Ideen, die umgesetzt werden können seien andere sportliche Wettbewerbe im Bereich Laufen und Radfahren, Natur- und Umweltprojekte, ein Schiedsrichter Vortrag online und eine große Informationsveranstaltung im Internet.

Infos bei Jugendleiter Detlef Staude, Telefon 0175/8116792.

Die nächste Besprechung ist am 5. Mai um 19:00 Uhr geplant.

Detlef Staude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X