HC Erlangen testet gegen VfL Gummersbach und TUSEM Essen Erlangen bereiten sich auf den Start im Oktober vor

Die Handballer aus Erlangen bereiten sich auf den Start im Oktober vor und bestreiten die ersten Testspiele gegen VfL Gummersbach und TUSEM Essen

Die Vorbereitungen auf die kommende Saison in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga nehmen weiter Fahrt auf. Am morgigen Freitag reisen die Franken nach Gummersbach, in das Erste von insgesamt zwei Trainingslagern in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Neben Trainingseinheiten werden die Franken außerdem zwei Testspiele bestreiten, die auf Grundlage des aktuellen Hygiene Leitfadens der Handball Bundesliga durchgeführt werden.

Am Samstag geht es für den HC Erlangen zum ersten Mal nach der Corona-Pause wieder auf die Platte. In der Schwalbe arena treffen die Erlanger Bundesligahandballer um 14.00 Uhr auf den Traditionsverein VfL Gummersbach. „Nach der langen Pause freuen wir uns einfach wieder das es losgeht und wir unter Wettkampfbedingungen testen dürfen“, so Kreisläufer Sebastian Firnhaber. Eine lange Verschnaufpause bleibt der Mannschaft danach jedoch nicht. Bereits am Sonntag um 15.00 Uhr geht es für die Franken weiter. In der Heimatstadt von Cheftrainer Michael Haaß wartet mit dem TUSEM Essen ein Ligakonkurrent auf den HC Erlangen.

Testspiele ohne Büdel und Sellin

In den beiden ersten Testspielen muss Michael Haaß auf Johannes Sellin und Nico Büdel verzichten. Während letzterer sich eine leichte Bandverletzung am Fuß zuzog und pausieren muss, wird Johannes Sellin seinem Team vermutlich mehrere Wochen fehlen. Der Europameister von 2016 hat sich im Training eine Fingerfraktur zugezogen und kann sein Team deshalb nur von der Bank aus unterstützen.

Die beiden Spiele finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Selbstverständlich hält der HC Erlangen seine Fans über seine Social Media Kanäle auf dem Laufenden.

Alle Daten auf einen Blick:

21.08. – 23.08. Trainingslager in Gummersbach und Essen
22.08. VfL Gummersbach vs. HCE
23.08. TUSEM Essen vs. HCE

Mit Hygienekonzept in den Spielbetrieb Durch die Erarbeitung eines detaillierten Hygiene- und Betriebskonzeptes bereiten sich LIQUI MOLY HBL und 2. Handball-Bundesliga unter Einbeziehung externer Expertise bestmöglich auf den Saisonstart Anfang Oktober vor. Das Hygiene- und Betriebskonzept wird in den kommenden Wochen fertig- und vorgestellt. Es dient dann den Profiklubs als Grundlage für die jeweilige Abstimmung mit den regionalen Behörden.

Auch der Agenturpartner, hl-studios aus Erlangen wird den HC Erlangen auch weiterhin mit Foto-, Medien- und Pressearbeit unterstützen. Die Werbeagentur engagiert sich seit vielen Jahren für den Erlanger Handballsport und ist der Spielerpate von Spielmacher Nico Büdel.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de

Jocki Krieg

Seit fast 40 Jahren bin ich in verschiedenen Unternehmen im Bereich Fotografie, Werbung und Kommunikation tätig. Schwerpunktgebiet ist die Metropolregion Nürnberg. Ich schreibe und fotografiere für den HC Erlangen (Handball-Bundesliga) und diverse soziale und kulturelle Projekte. Ich betreue ehrenamtlich ältere Menschen, fahre in meiner Freizeit gerne Mountainbike und Rennrad und bin mit Freunden viel in Franken, der Oberpfalz und Ostbayern unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X