Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Essen & Trinken

Wenn der große Hunger kommt … Grisu‘s Imbiss: Täglich frische Küche Die Nummer eins im Hafen

Grisu‘s Imbiss in der Wiener Straße 26 ist immer einen Besuch wert

Regensburg – Im Hafengelände gibt‘s nur eine Adresse, wenn der Magen knurrt: Grisu‘s Imbiss in der Wiener Straße 26. Dort gibt es nämlich große Portionen für den großen Hunger – und zwar zum kleinen Preis.

Von Mario Hahn

Geschäftsführer Robert Griesbeck und die „gute Seele“ Andrea Frank sorgen dafür, dass die Gäste wunschlos glücklich sind

Wenn man Grisu‘s Imbiss betritt, sticht einem sofort eines ins Auge: Hier achtet irgendeiner penibel auf Sauberkeit. Klein, aber fein mit liebevollen Accessoires ist Grisu‘s Imbiss ausgestattet und sorgt für ein Gefühl der Gemütlichkeit. Dass sich die Gäste heimisch fühlen – und dazu gehört auch die Sauberkeit – ist Geschäftsführer Robert Griesbeck „extrem wichtig“. Kein Wunder, wurde der Imbiss, als er vor zwei Jahren einen neuen Besitzer fand, komplett – innen wie außen – neu renoviert.

Von Grund auf renoviert ist aus Grisu‘s Imbiss ein kleines Schmuckstück geworden

Dem Ambiente sind schon einige verfallen. Regelmäßig kommen Lkw-Fahrer zum Essen vorbei oder die vielen Hafenarbeiter. Oft ist es Stammkundschaft, die Grisu‘s Imbiss die Treue geschworen haben, weniger Laufkundschaft. Auf das Hafengelände „verirren“ sich eben nicht so viele Personen.
Pech für sie! Denn kulinarisch bietet Grisu‘s Imbiss gute Hausmannskost zu angenehmen Preisen. Neben den Klassikern wie z. B. Leberkässemmel, Schnitzel Wiener Art oder Spiegeleier gibt es eine Mittagskarte mit täglich wechselnden Gerichten. Keines davon, sei es Schweinebraten mit Knödel und Kraut oder das Nackensteak mit Speckbohnen und Bratkartoffeln oder Chilli con Carne mit Salat und Dressing kostet mehr als acht Euro. „Wer am Ende immer noch nicht satt ist, bekommt kostenlos einen Nachschlag“, so Chef Griesbeck. Natürlich wird jeden Tag frisch gekocht mit regionalen Zutaten sowie ohne Fertigprodukte. Probiert haben muss man die leckere Currywurst- und Schaschliksauce, die von Robert Griesbeck in liebevoller Detailarbeit selbst kreiiert wurde. Zudem werden jetzt in der warmen Jahreszeit hausgemachte Bratensulzen und Wurstsalatangebote, ab Oktober gibt‘s wieder hausgemachte Pralinen.


Info

  • Außenbereich
  • Barrierefrei
  • Beheizte Terrasse
  • Essen zum Mitnehmen
  • Parkplätze (auch für Lkw)
  • Private Veranstaltungen
  • Raucherbereich
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 6 bis 15 Uhr
  • Täglich frische Küche
  • Frisch gebrühter Kaffee

Mehr Infos unter Tel.: 0171/3677730 bzw. www.grisusimbiss.eatbu.com

Teile diesen Beitrag

Schreibe eine Antwort

Datenschutz
X