Auf den Spuren des Todes – Wahre Verbrechen in Ostbayern Blizz verlost drei Bücher der Gerichtsreporterin Isolde Stöcker-Gietl

Aktualisiert vor 3 Wochen von Daniel Popp

Regensburg – Kriminalfälle schockieren uns, lassen uns entsetzt und oftmals ratlos zurück. Doch sie geschehen inmitten unserer Gesellschaft, so auch in der Oberpfalz und in Niederbayern.

Das Buch von Gerichtsreporterin Isolde Stöcker-Gietl beleuchtet wahre Verbrechen aus Ostbayern. Dabei geht es nicht vordergründig um Taten und ihre Abläufe, sondern vor allem um die involvierten Menschen. In akribischer Kleinstarbeit hat die Journalistin und Autorin recherchiert und Fakten zusammengetragen. Sie hat mit Angehörigen gesprochen, mit Polizei und Strafrechtsexperten sowie mit Tätern. Entstanden ist dieses Buch, das an die Opfer dieser Verbrechen erinnern soll.

Blizz verlost drei Ausgaben „Auf den Spuren des Todes“ von Isolde Stöcker-Gietl. Teilnehmen bis 09.02., 24 Uhr. Stichwort: Recherchieren.
Rechtsweg ausgeschlossen. Alle Gewinne müssen beim Blizz direkt abgeholt werden!

Das Gewinnspiel ist beendet!

Nadja Pohr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.