Alles rund um die Lok

Teilen Sie diesen Artikel

Nicht nur für Fans: 3. Ponholzer Modellbahntage

Ponholz – Am 8. und 9. September finden die 3. Ponholzer Modellbahntage statt. Interessierte können sich jeweils von 10 bis 17 Uhr in der Geflügelhalle Ponholz (Amberger Straß 4 in Maxhütte-Haidhof im Ortsteil Ponholz-Birkenzell) über Neues aus der Branche informieren.

Die Gebrüder Riedmann zeigen erstmals ihre um elf Meter erweiterte digitale Spur 0-Anlage „Falkenstein“ mit dem neuen Endbahnhof „Stefanshausen“. Neu ist auch der dazughörige Lokschuppen mit allen typischen Anlagen, die für den Betrieb einer Dampflok notwendig sind. Der Bahnhof mit Lokschuppen könnte irgendwo in Bayern stehen. Premiere der Bahnhofsanlagen „Falkenstein“ war damals bei den 1. Ponholzer Modellbahntagen im September 2016. Es werden ingesamt acht Modellbahnanlagen in verschiedenen Spurweiten (2 x Spur N – 1 x Spur TT – 3 x Spur H0 – 1 x Spur 0 – 1 x Spur IIm) zu sehen sein.

An beiden Tagen wird es auch eine Modellbahnbörse mit teilweise wechselnden Ausstellern bzw. auch Airbrush-Vorführungen geben. Eine Probestrecke in allen Spurweiten (Z – IIm) ist ebenso vorhanden. Neu ist der Lokdoktor, der Reparaturen und auch Umrüstung von analog auf digital erledigt. Wer möchte, kann sich auch über die Modellbahn-Neuheiten der Nürnberger Spielwarenmesse 2018 informieren oder sein Glück bei einer kleinen Tombola versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.