Alpen-Panorama-Rundfahrt mit 15. Hochfranken-Express nach Kitzbühel & Zell am See Ausflug mit der Eisenbahn

Teilen Sie diesen Artikel

Regensburg – Ein Eisenbahnerlebnis der besonderen Art bietet der 15. Hochfranken-Express. Der Sonderzug, der aus den modernen Reise-Abteilwagen der „BahnTouristikExpress GmbH“ besteht, hält am 13. April auch in Regensburg (Abfahrt: 7.25 Uhr; Rückkunft: 21.24 Uhr). Die Reise geht über München, Kufstein und Wörgl. Während der Fahrt durch das Alpenvorland und Tirol genießt man das fantastische Alpenpanorama bequem vom Abteilfenster aus. Die Fahrgäste können sich beim Ausstieg zwischen den Zielorten Kitzbühel und Zell am See entscheiden.
In Zell am See werden verschiedene Ausflüge angeboten: Beim Ausflug „Stadtrundgang“ lernt man die Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten im Rahmen einer 1,5-stündigen Fußführung kennen. Beim Ausflug „Schifffahrt“ unternimmt man eine Panorama-Rundfahrt (ca. 45 Minuten) auf dem Zeller See. Beim Ausflug „Schmalspurbahn“ fährt man mit einem Diesel-Nostalgiezug auf der Pinzgaubahn von Zell am See nach Mittersill und zurück (ca. 2,5 Stunden).
Beim Ausstieg in Kitzbühel bietet sich die Gelegenheit zur Teilnahme an einem zweistündigen Stadtrundgang. Natürlich ist der Sonderzug während der gesamten Reise in bewährter Weise vom MEC Hof (Modelleisenbahnclub Hofer Eisenbahnfreunde) bewirtschaftet, in der Zugmitte werden ein Speise- und ein Gesellschaftswagen mitgeführt. Es wird auch ein „Am-Platz-Service“ in allen Wagen und Abteilen angeboten. Infos und Prospektanforderung: Tel.: 0911/24038818 bzw. aubert@bahntouristikexpress.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.