Am 1. August: ‎REWAG-Online-Nacht unterhält in Corona-Zeiten   Via Live-Stream kommt das kulturelle Regensburger Highlight zu den Menschen

Regensburg -‎ Am 01. August lädt die REWAG ein zur ersten „REWAG-Online-Nacht“. Via Live-Stream kommt die Online-Version der REWAG-Nächte in diesem Jahr zu den Besuchern nach Hause. Nicht wirklich als Ersatz für die REWAG-Nächte, aber als Zeichen.

 

Die REWAG-Nächte sind seit vielen Jahren eines der kulturellen Highlights im Regensburger Sommer. In diesem Jahr ist alles anders, Corona hat das öffentliche Leben maßgeblich verändert. Große Veranstaltungen dürfen nach wie vor nicht durchgeführt werden. „Wir wollten aber nicht komplett auf die REWAG-Nächte 2020 verzichten“, erklärt Dr. Torsten Briegel, Vorstandsvorsitzender der REWAG. „Wir haben unseren Kunden während der Corona-Krise erklärt, wir sind für sie da, die Versorgungssicherheit ist stets gewährleistet. Wir möchten dies auch bei unserer beliebten Veranstaltung so halten. Als ein Zeichen für unsere Kunden, aber natürlich auch für Geschäftspartner und die Künstler. Wir sehen uns in der Verantwortung, auch das kulturelle Leben in Regensburg weiterhin zu unterstützen.“

 

REWAG-Online-Nacht via Live-Stream

Das Zeichen setzt die REWAG-Online-Nacht, die am 1. August via Livestream direkt zu den Kunden nach Hause kommt. Von 18:00 bis 22:00 Uhr gibt es auf rewag.de/online-nacht einen gewohnt bunten Mix verschiedener musikalischer Darbietungen von Klassik über Balkan und Rock bis hin zu Samba ist für jeden Geschmack etwas dabei. Dazwischen gibt es kurze Beiträge zu verschiedenen Themen rund um die REWAG-Online-Nacht. Die Bands werden übrigens am 01. August tatsächlich live auftreten, aber aus Corona-Gründen auf einem abgeschlossenen Gelände, nicht wie gewohnt im Stadtpark. „Die REWAG ist stets auf Sicherheit bedacht. Das trifft vordergründig natürlich auf die Versorgungssicherheit und damit auf die Sicherheit unserer Kunden zu, zum anderen auch auf die Sicherheit der Mitarbeiter“, ergänzt Bernhard Büllmann, kaufmännischer Vorstand der REWAG. „Das gilt aber gleichermaßen auch für unsere Veranstaltungen.“ Ein Mindestabstand oder eine maximale Besucherzahl lässt sich im Stadtpark kaum umsetzen. Deshalb gibt es in diesem Jahr eine Online-Version der REWAG-Nächte. Diese können die Kunden im eigenen Garten oder auf dem Balkon und mit ein paar Freunden oder der Familie gemeinsam per Live-Stream verfolgen und einen tollen Abend genießen.

Klassik-Part und Nacht-in-Blau-Klänge auf der Online-Nacht
Den Beginn der REWAG-Online-Nacht macht ein Beethoven-Streichtrio anlässlich des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens mit Beethoven Nr.3 op.9 in c-Moll. Im Anschluss gibt es ein kurzes Drumsolo von Gerwin Eisenhauer aus seinem im Oktober erscheinenden Album „2019“, das angesiedelt ist im musikalischen Spannungsfeld von neuer klassischer Musik, EDM, Drum’n’Bass, Trap und Minimalmusic. Danach betritt Modern Fireworks die Bühne und nimmt die Zuhörer mit auf eine Akustik-Reise durch die musikalische Welt zwischen Pop, Folk und Pop-Punk. Das Würzburger Duo Hannah und Falco mit seiner Band „Familiar Faces“ bringt poppig-angehauchten Folk, Rock’n’Roll, Blues und Rhythm & Blues auf die Bildschirme. Megasuri, ein Regensburger Quartett mit Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Synthesizer, gibt melancholischen Pop-Rock, geprägt vom 70er-Jahre Einfluss zum Besten. Den Abschluss der REWAG-Online-Nacht gestaltet Si Señor mit romantischem Bolero, brasilianischen Samba, Cha-Cha-Cha bis zu Bossa Nova, feurig spanischer Rumba, Tango Argentino und dem Feeling des Buena Vista Social Club.

Das genaue Programm für die REWAG-Online-Nacht gibt es auf www.rewag.de/online-nacht.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X