Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kultur & Freizeit

Am 21. September zeigen 14 Regensburger Galerien die Werke zeitgenössischer Künstler Kunst im Weltkulturerbe

Regensburg – Ein Abend für die Kunst: Jedes Jahr nach den Sommerferien sind die Regensburger Galerien bis in die Nacht hinein geöffnet. Dieses Jahr stellen 14 Kunstgalerien, Schmuckgalerien und Kunstvereine zeitgenössische Positionen des Kunstschaffens vor

Von Claudia Böhm

Birthe Blauth: Still Collective Dreams. Foto: Kienberger

Ob Kunstfreund, Sammler oder einfach nur neugierig: Am 21.9. sollte jeder einen Blick in die Galerien der Altstadt riskieren. Ganze vierzehn von ihnen öffnen von 18 bis 23 Uhr die Türen und zeigen ihre Vielfalt an Malerei, Skulptur und Plastik, Fotografie, Konzept-Kunst, Druckgrafik, angewandter Kunst und Design. Besucher/innen dürfen sich auf ein spannendes, hochwertiges Programm mit so mancher Überraschung freuen.

Ihr Debüt gibt am Galerienabend die junge Schmuckkünstlerin Hannah Rembeck. Unter dem Motto „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ präsentiert sie sich zum ersten Mal mit ihrer eigenen Galerie „Hannah“ Hinter der Grieb 9.

Im Kunstkabinett zeigt Galeristin Marianne Schönsteiner-Mehr gleichfalls zum ersten Mal die stark farbigen Arbeiten des Künstlers Andreas Amrhein, der Zeichnung neben Malerei setzt und abstrakte Ideen mit Ornament mischt.

Eine Künstlerin aus der Region wird den Besuchern im artspace Erdel präsentiert. Susanne Neumann kommt aus Waldsassen und inszeniert das „in Bewegung sein“, die Konstante in ihrem Leben, in einer Ausstellung.

Der für seine Skulptureninstallationen bekannte Künstler Ottmar Hörl präsentiert in der Galerie Andrea Madesta Miniaturen des Regensburger Doms.

Foto- und Videoarbeiten sowie provokante Installationen der deutsch-syrischen Künstlerin Adidal Abou-Chamat gibt es im Neuen Kunstverein zu sehen.

Einen umfassenden Überblick über die Kunstszene Ostbayerns hingegen bietet die aktuelle Jahresschau des Kunst- und Gewerbevereins.

Weitere Infos unter www.regensburger-galerienabend.de.


Lageplan der teilnehmenden Galerien und die Ausstellungen:

Grafik: Kienberger

 

 

 

 

 


Stationen für den abendlichen Kunst-Streifzug
  • Stadtkunst, Prüfeninger Straße 30
  • artspace Erdel, Fischmarkt 3 & Schaulager Am Schallern 4
  •  Galerie Isabelle Lesmeister, Obermünsterstraße 6
  • Kunstkontor Westnerwacht, Weintingergasse 4
  • Galerie Hammer, Untere Bachgasse 6
  • Galerie Konstantin B., Am Brixener Hof 11
  • Kunst- und Gewerbeverein, Ludwigstraße 6
  • Kunstkabinett, Untere Bachgasse 7
  • Neuer Kunstverein, Schwanenplatz 4
  • Martin Wittwer Schmuck & Objekt, Gesandtenstraße 16
  • Galerie Hannah, Hinter der Grieb 9
  • Stadtgalerie, Künstlerhaus Andreasstadel, Andreasstraße 28
  • ARTAFFAIR, Neue-Waag-Gasse 2
  • Galerie Andrea Madesta, Wahlenstraße 3
Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe eine Antwort

Datenschutz
nachrichten regensburg, nachrichten landkreis regensburg, schlagzeile regensburg
X