Ballett-Tanz-Akademie Regensburg Förderung und Inspiration für Körper und Geist, eine Leidenschaft für jedes Alter Die Kunst des klassischen Balletts

Regensburg – Jedes Kind tanzt gerne. Kaum steht es, fängt der Körper, sobald Musik erklingt, zu wippen an. Ist man diesem Vergnügen entwachsen und möchte „selbst“ tanzen, hilft die Ballett-Tanz-Akademie (BTA) unter Leitung von Susanna Dazzi und Sebastiano Bonivento mit einem kostenlosen Probetraining. Die BTA ist eine internationale geschätzte Ausbildungsinstitution und seit nunmehr 15 Jahren ein fester Bestandteil der Regensburger Kultur.

Mit einem Alter von drei bis vier Jahren werden die Jüngsten spielerisch in der tänzerischen Früherziehung an das klassische Ballett herangeführt. Auch eine durchgehende Ausbildung bis zum professionellen Tänzer ist an der BTA möglich. Die jüngsten Erfolge auf internationalem Niveau sind ein klarer Beweis, was eine fundierte Arbeit und viel Leidenschaft ermöglichen.
Während Vorschulkinder einmal wöchentlich den Ballettunterricht besuchen, trainieren ältere Schüler mehrmals. Zusätzlich zum Ballett können die Kinder mit ausreichender Vorbereitung auch die Modern Dance, Spitzenschuhe, Pas de Deux und Bodenstange-Kurse besuchen. Auch für Jungs werden speziell ausgerichtete Kurse angeboten. „Wer seinem Kind oder sich selbst diese positive Erfahrung ermöglichen will, kann in einen der vielen unterschiedlichen Kurse einsteigen. Egal in welchem Alter, ob mit oder ohne Vorkenntnisse“, erklären Dazzi und Bonivento. Auch Erwachsene, die sich den Traum vom Ballett erst spät erfüllen können, sind in der BTA willkommen. Dazzi: „Die jüngsten Schüler sind erst drei Jahre alt, unsere ‚Ballett-Gold‘-Damen sind über 70.“
Einen Termin für ein kostenloses Probetraining bekommt man im Sekretariat der BTA (Unterislinger Weg 16) von Dienstag bis Donnerstag von 14 bis 18 Uhr sowie unter der Tel.: 0941/58619601.

Mehr Infos unter
www.ballett-tanz-akademie.de.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X