Das Regensburger Westbad startet am 1. Mai in die neue Freibadsaison Einfach mal kurz abtauchen... im Westbad Regensburg

Teilen Sie diesen Artikel

Regensburg – Die frühsommerlichen Temperaturen zuletzt ließen einen Gedanken immer wieder in den Vordergrund rücken: „Abkühlung suchen – kurz mal ins kalte Nass abtauchen!“ Im Regensburger Westbad funktioniert das wieder ab dem 1. Mai. Dann nämlich beginnt die Freibadsaison. Der Weg bis dahin war schweißtreibend.

Von Mario Hahn

Seit Wochen schon werkeln viele fleißige Arbeiter für einen termingerechten Start der Freibadsaison. Sie säuberten zuerst den Außenbereich des Westbads. Der ist jetzt so sauber, dass die ersten sonnenhungrigen Badegäste bereits die Becken im Außenbereich zum Sonnenbaden nutzen.
Auch musste neues, frisches Wasser her. So laufen aktuell drei Millionen Liter Wasser durch die Schläuche, um das Springerbecken, das Spaßbecken und das Kinderbecken neu zu füllen. Das sind 20.000 Badewannenfüllungen. Die große Liegewiese und die komplette Gartenanlage richtet das Team mit der Unterstützung von Gärtnern her. Sie montieren Bänke und stellen Liegen und Sonnenschirme auf. Zu guter Letzt wird die gesamte Anlage auf Sicherheit geprüft. Alle Einrichtungen wie Sprungtürme, Breitrutsche und Spielplatz werden vom TÜV abgenommen.

Viele Attraktionen im Sommer

Zu den Attraktionen im Innenbereich von das Stadtwerk.Westbad kommen im Sommer das Freibadgelände mit dem Spaßbecken inklusive Breitrutsche, Wasserpilz, Grotte, Fontäne und Schaukelbad, das Springerbecken mit dem Sprungturm sowie das Kneippbecken und das Kinderbecken mit Rutschelefant. Auf der über 20.000 Quadratmeter großen Liegewiese laden sowohl sonnige als auch schattige Plätze zum Verweilen ein. Weitere Informationen gibt es unter www.das-stadtwerk-regensburg.de und Tel.: 0941/601-2944.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.