Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Kultur & Freizeit, Regensburg & Landkreis

Gaukler, Drachenzähne und „Fenja die Feurige“ am Grieser Spitz Zum 20. Mal: Mittelaltermarkt "Spectaculum"

Ein mittelalterliches Riesenrad. Foto: Stadtmaus/Mice in Motion

Regensburg – In der Regensburger Altstadt mit ihren engen Gassen, den hoch aufragenden Türmen und dem imposanten Dom herrscht ja quasi ganzjährig ein gewisses mittelalterliches Flair. Beim Regensburger Spectaculum allerdings, das von 12. bis 14. Juli am Grieser Spitz stattfindet, kommen sich Besucher tatsächlich vor wie ins Mittelalter versetzt.

Bereits zum zwanzigsten Mal bauen fliegende Händler ihre Stände auf, Gaukler und Musikanten unterhalten mit altertümlicher Musik. Zahlreiche Attraktionen laden zum Mitmachen ein, so kann man etwa am Samstag um 13.30 Uhr mittelalterliche Tänze lernen. Bogenschießen, ein Falkner, Kinder-Workshop, Feuershows, Schaukämpfe und nicht zuletzt das kleinste Riesenrad der Welt bieten einmalige Unterhaltung für Groß und Klein. Sehenswert ist sicher auch die Feuershow,. die „Fenja die Feurige“ am Freitag und Samstag jeweils um 22 Uhr zeigen wird.

Eines der schönsten Freiluftfeste der ganzen Region

Das Spectaculum findet am Grieser Spitz statt. Der Zugang zum Festgelände ist am Ende des Grieser Stegs oder am Ende der Gräßlstraße möglich.

Öffnungszeiten: Freitag, 12.7., von 17 bis 24 Uhr, Samstag von 11 bis 24 Uhr und Sonntag von 10 bis 21 Uhr.

Vorschulkinder haben freien Eintritt, Schüler bis 14 Jahre zahlen einen Euro, Erwachsene 6 Euro, das Wochenendticket kostet 10 Euro.

Mehr Infos unter www.stadtmaus.de

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe eine Antwort

Datenschutz
X