Hoch hinaus in die Baumwipfel

Aktualisiert vor 3 Jahren von

Spiel, Sport, Spaß: Kletterwald Regensburg in den Ferien täglich geöffnet

Regensburg – Es muss nicht immer Mallorca, die Costa Blanca oder das Ende der Welt sein. Auch bei uns in der Region finden sich traumhafte Ferienangebote für stressgeplagte Schüler und ihre Eltern. Ideal zum Abschalten vom Alltag ist daher ein Besuch im Kletterwald Regensburg. Beim Klettern durch die Baumwipfel und währnd rasanter Abfahrten im Flying Fox steigt nicht nur der Adrenalinspiegel, sondern auch der Erholungsfaktor.

Von Matthias Dettenhofer

Grüne Bäume, Vogelgezwitscher und ab und an ein rasselnder Flying Fox. Im Kletterwald Regensburg kommen Outdoor-Freunde voll auf ihre Kosten. Auf sieben spannenden Parcours, in einen idyllischen Buchenbestand integriert, können Abenteurer dem Himmel nahe kommen. Dabei ist natürlich für jede Altersstufe der passende Parcours vorhanden. Die Schwierigkeit geht von kinderleicht bis sehr fordernd. In einer Höhe von ein bis 14 Metern stellt sich das Outdoor-Feeling sehr schnell ein und man beginnt zu genießen. Bewegung an der frischen Luft eben.

Ob „Baumumarmer“ oder wilder Draufgänger: Der Spaßfaktor kommt auch innerhalb der Parcours nicht zu kurz: Den Besucher erwarten Schlittenfahrten in sieben Metern Höhe, ein Slalomlauf von einem Baum zum anderen, wackelige Holzbrücken oder eine Begegnung mit Fridolin, dem Kletterwalddrachen (spezieller Parcours ab vier Jahren).

Im Partnerparcours kann man außerdem seine Teamfähigkeit unter Beweis stellen und sich Unterstützung mit in die Höhe nehmen – hier werden die Übungen nur zu zweit gemeistert. Ein motiviertes und speziell geschultes Trainerteam steht jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und bringt Kletterer im Fall der Fälle auch gerne wieder auf den Boden zurück, sollte dies einmal z. B. wegen Höhenangst nötig werden.

Nagelneu ist die Hängemattenlounge im Kletterwald! Für notwendige Erholungspausen vor oder nach dem Kletterabenteuer bieten gemütliche Hängematten Platz für das Rundumpaket Entschleunigung. Klettern und Entspannung in wunderbarer Natur bieten ebenso die Kletterwaldumgebung mit den Lehrpfaden des benachbarten Walderlebniszentrums und dem Schönwerth-Märchenpfad.

Der Kletterwald Regensburg hat während der bayerischen (Sommer-) Ferien täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Mehr Infos: http://www.kletterwald-regensburg.de.

 

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.