Klangfarben-Festival für Kulturen der Welt in Regensburg Weltmusikfestival in der Altstadt

Teilen Sie diesen Artikel

Regensburg – Zum zwölften Mal wird im Herzen der Altstadt das Weltmusikfestival Klangfarben gefeiert. Der historische Arkadenhof im Thon- Dittmer-Palais mit seiner glänzenden Akustik ist Schauplatz erstklassiger Open-Air-Konzerte internationaler Bands. Die wie immer hochkarätigen Abendkonzerte beginnen am Freitag, 26.7. mit Rupa & The April Fishes. Die Band aus San Francisco eroberte mit ihrem energiegeladenen Stilmix aus Gypsy-Swing, Tango, Mariachi-Elementen, Hindi-Klängen, französischen Chansons oder Folk, Rock und Reggae zunächst die USA und nun Europa. Am Samstag, 7.7., trägt das Damenquartett Las Migas aus Barcelona spanische Klänge in den Arkadenhof. Inspiriert vom klassischen Flamenco bringen sie ihre musikalischen Wurzeln aus dem Fado, den Habaneras und dem Jazz ein. Ihre Musik ist rhythmisch, leidenschaftlich, jede Note ist emotional aufgeladen, dabei urban und doch der Tradition verpflichtet. Bühne frei für einen der großen Stars der Weltmusik, heißt es am Sonntag, 28.7. Der charismatische Sänger und Gitarrist Habib Koité und seine malische Band Bamada verschmelzen afrikanische Rhythmen mit modernem Groove, Blues- und Soulelementen. Alle Abendkonzerte beginnen um 19.30 Uhr. Der Vorverkauf läuft. Hardtickets: Tourist-Info (Altes Rathaus), Alte Mälzerei, Buchhandlung Dombrowsky, Bücher Pustet und beim Veranstalter Klangfarben e. V. über www.Klangfarben.org, Telefon: 0941/28401. Karten ohne Vorverkaufsgebühr und günstige Dreitages-Pässe nur dort erhältlich. Tickets zum Selbstausdruck unter www.okticket.de und www.eventim.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.