Klangjuwel für die Stadt Neutraubling Ausnahmepianist Stephan König weihte den neuen Steinway-Flügel mit einem Konzert ein

Neutraubling – Am Ende waren alle überwältigt. Die festliche Einweihung des neuen Steinway-Flügels in der Stadthalle Neutraubling erfolgte im Rahmen eines unvergesslichen Abends. Höhepunkt war das einstündige Konzert des aus Leipzig stammenden Stephan König.

Dieser hervorragende Ausnahmekünstler, Pianist, Dirigent, Komponist, der in Klassik und in Jazz gleich virtuos und vielfältig agiert, ist kein Unbekannter in Neutraubling. Unvergesslich waren sein Auftritt beim Fest zum 25. Tag der Deutschen Einheit (2015) und das Konzert „Bilder einer Ausstellung“ in der Stadthalle (2016). Stephan König führte selbst durch das Programm, in dem er durch die musikalische Gestaltung der Stücke aus verschiedenen Epochen und Stils unglaublich viele Farben und Klänge aus dem neuen Flügel entlockte: von perlig und präzise gespieltem Bach über mit feinsten Nuancen gefülltem Debussy bis zu mit packenden Rhythmen virtuosen Kompositionen von Brubeck. Am Schluss spielte Stephan König sogar die eigenen Kompositionen aus dem Zyklus „12 Préludes für Klavier“.

Große Freude nach dem Konzert (v. li.): Krones-Chef Christoph Klenk, Pianist Stephan König, Neutraublings Kulturbeauftragte Angelika Achter, Krones-Aufsichtsratsvorsitzender Volker Kronseder und Neutraublings Bürgermeister Heinz Kiechle

Der Kauf des wertvollen Instruments war nur durch die Unterstützung von Krones AG möglich. Der Bösendorfer-Flügel, der seit 1986 für die Veranstaltungen und Konzerte treu diente, fand seine neue Heimat im neuen Kulturhaus im Theatersaal. Für eine Überraschung sorgte Krones-Aufsichtsratsvorsitzender Volker Kronseder, der zu seinen Grußworten ein Flötenstück mit Begleitung von Angelika Achter am Flügel vortrug. Das nächste spannende Ereignis des Abends war der kurze Film „Werkvorführung Steinway“, den Nikolaus Metz vom Pianohaus Metz in Regensburg vorführte.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X