Max Giesinger gibt im Juli 2019 ein Open Air auf Schloss Pürkelgut

Regensburg – Hinter Max Giesinger liegen die wohl verrücktesten zwei Jahre seines bisherigen Lebens. Er hat über dreihundert Konzerte gespielt. Auf Bühnen in über 1.600 Metern Höhe, auf Marktplätzen und Burgen, in Clubs, einem Pferdestall und einem Bergwerk, in Schlossparks und Stadien. 2019 kommen viele neue Orte dazu – unter anderem das Schloss Pürkelgut in Regensburg. Am 5. Juli führt den Sänger seine „Die Reise“ Tour in die Oberpfalz.

Mit der Single „80 Millionen“ gelang Max Giesinger die Sommer-Hymne 2016, gekrönt mit einer Platinauszeichnung. Mit seiner zweiten Single „Wenn sie tanzt“ sprach er vielen aus der Seele. Sie erreichte Goldstatus und wurde bis dato siebzigtausend Mal im Radio gespielt.

Bei seinen ersten beiden Alben ging es ihm noch darum aufzubrechen, bloß nicht stehenzubleiben. Jetzt macht sich Max Giesinger mit seiner dritten Platte zum ersten Mal bewusst, welchen Weg er hinter sich hat. Es erzählt die Geschichte vom permanenten Unterwegssein, davon, sich überall und nirgends zu Hause zu fühlen und dem Wunsch, irgendwann anzukommen. Max Giesinger zählt heute zu den relevantesten deutschen Pop-Künstlern. Nach wie vor ist es das Größte für ihn, auf der Bühne zu stehen und Konzerte zu spielen. Dabei ist er seinen Fans immer ganz nah. Der Junge mit der Gitarre, der in Fußgängerzonen Oasis-Cover spielte, ist erwachsen geworden und versichert uns: Die Reise geht jetzt erst richtig los. Karten ab sofort bei allen bek. VVK-Stellen, unter 01806/570055 (0,20 Euro/ Min., Mobilfunk max. 0,60 Euro/Min.) oder www.cofo.de.

Mehr Infos unter www.maxgiesinger.de.