Open-Air mit Markt: Das 12. Klangfarben Festival von 26. bis 28. Juli in Regensburg Festival für und mit Kulturen der Welt

Teilen Sie diesen Artikel

Regensburg – Zum zwölften Mal wird beim Weltkulturfestival Klangfarben vom 26.-28.7. der historische Arkadenhof im Thon-Dittmer-Palais mit seiner glänzenden Akustik ist Schauplatz hochkarätiger Open-Air-Konzerte internationaler Bands. Am angrenzenden Haidplatz ist der „Markt der Kulturen” mit Produkten aus aller Welt zu erkunden.

Im kostenlosen Tagesprogramm präsentieren sich regionale Bands mit vielversprechenden Live-Acts. Die wie immer hochkarätigen Abendkonzerte (Rupa & The April Fishes am 26.7., Las Migas am 27.7. und Habib Koité mit Band Bamada am 28.7.) beginnen um 19:30 Uhr. Die Live-Acts des Tagesprogramms finden am Markt der Kulturen statt.

Move & Groove führt die Kunst der Straßenpercussion mit ihrer fulminanten Drum-show vor.

Die Münchner Band Klandestoa hat zwar den Drive für das Tanzbein, nennt ihren Sound aber „world chamber music“. Mit griechischen Texten schöpfen sie aus den verschiedenen Stilen des Orients oder Lateinamerikas.
Die Bluetunes sind eine talentierte Regensburger Nachwuchsband. Das Quartett schafft mit überzeugenden Covers den Sprung aus dem Proberaum.
Unterstützt wird das Klangfarben Festival von der Stadt Regensburg sowie den Brauereien Eichhofener und Schneider Weisse.

Der Vorverkauf läuft bei allen cts eventim oder okticket angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Hardtickets: Tourist-Info (Altes Rathaus), Alte Mälzerei, Buchhandlung Dombrowsky, Bücher Pustet und beim Veranstalter Klangfarben e. V. über www.klangfar ben.org, Telefon: 0941/28401.

Karten ohne Vorverkaufsgebühr und günstige Dreitages-Pässe nur dort erhältlich. Tickets zum Selbstausdruck unter www.okticket.de und www.eventim.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.