Palazzo-Festival vom 31. Juli bis 10. August im Hof des Thon-Dittmer-Palais

Teilen Sie diesen Artikel

Musik, Charme und Flair

Regensburg – Das Palazzo-Festival im wunderschönen Arkadenhof des Thon-Dittmer Palais mitten im Herzen der Regensburger Altstadt ist längst nicht mehr wegzudenken aus dem Regensburger Sommer-Kultur-Kalender. Für Touristen und Daheimgebliebene gleichermaßen gilt: Das Festival bietet sommerliche Unterhaltung und anspruchsvolle Abende, mediterranes Flair und karibisches Feuer im Herzen der Regensburger Altstadt.

Von Matthias Dettenhofer

Dieses Jahr findet bereits das 21. Palazzo-Festival statt und im Programm gibt es wieder eine spannende, vielseitige und unterhaltsame Musikmischung. Los geht‘s am 31. Juli mit den Palazzo-Urgesteinen Trio Salato. Wenn am 4. August „Conny und die Sonntagsfahrer“ die Bühne betreten, dürfen sich die Zuhörer auf eine Zeitreise in die 50er- und 60er-Jahre begeben.

Ein weiterer Höhepunkt sind „Die Damen“ am 5. August. Lisa Wahlandt, Andrea Hermenau und Christiane Öttl schaffen mit herausragendem dreistimmigen Gesang, hervorragenden Arrangements und höchster Musikalität, die Leichtigkeit und Echtheit bekannter und eigener Lieder zu erhalten. Von Ballade und Bossa über Chanson und Swing bis Funk und Pop, gespielt wird, was gefällt. Und gesungen wird englisch, deutsch und – aufgepasst – bairisch.

Den Abschluss am 10. August bilden „Jóvenes Clássicos Del Son“. Sie sind jung, experimentierfreudig und besitzen das musikalische Werkzeug, um ihr Publikum zu begeistern. Die Zuhörer werden dabei mitgenommen auf eine musikalische Reise zu den Wurzeln der kubanischen Musik und begreifen, welch tiefe Bedeutung das Erbe des traditionellen Son auch für diese junge Generation von Musikern hat.

Einlass jeweils um 18.30 Uhr, Konzertbeginn um 19.30 Uhr.
Tickets an allen bekannten VVK-Stellen sowie www.okticket.de. Mehr Infos: www.alex-bolland.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.