Raketenflugzeug zieht in Depot ein

Karl Valentins Flugobjekt-Nachbau im Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg

Regensburg – Mit einem hölzernen Flugzeug zum Mond. Für den bayerischen Humoristen Karl Valentin in seinem Bühnenstück „Der Flug zum Mond mit dem Raketenflugzeug“ der Masterplan. Nachdem sämtliche Requisten des Stücks verloren gegangen sind, haben Chamer Fachoberschüler das kuriose Flugobjekt originalgetreu nachgebaut. Ab Mai 2019 gehört es der Dauerausstellung im Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg an. Jetzt ist es erst einmal ins Depot im Österreicher Stadel eingezogen.

Von Matthias Dettenhofer

Es war der 23. August 1928, als das Bühnenstück „Der Flug zum Mond im Raketenflugzeug“ von Karl Valentin im Kolosseum München Premiere feierte. Als intermediales Bühnenstück kombiniert mit einem Trickfilm sollten noch 64 Aufführungen folgen. Der Nachwelt erhalten blieben außer dem Premierendatum lediglich alte Fotoaufnahmen und das Drehbuch. Die Requisiten sind allesamt verschwunden. So auch das Fluggerät.

Jürgen Kilger, Peter Zimmermann und Dr. Andreas Kuhn übergeben den Nachbau Foto: Haus der Bayerischen Geschichte

Im letzten Jahr hatten Schüler der Fachoberschule Cham im Berufsbildunsgzentrum der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz das Raketenflugzeug akribisch und originalgetreu auf der Grundlage von Valentins Entwurf (er war selbsterlernter Schreiner)nachgebaut. Nun übergaben Jürgen Kilger, Hauptgeschäftsführer HWK Niederbayern-Oberpfalz, Peter Zimmermann, Ausbilder Schreiner am HWK-Bildungszentrum Cham, und Dr. Andreas Kuhn vom Haus der Bayerischen Geschichte das Flugobjekt an das neue Depot im historischen Österreicher Stadel. Ab kommendem Mai wird es Teil der Dauerausstellung im Museum der Bayerischen Geschichte. Besucher können den Nachbau nicht nur anschauen, sondern sich selbst als Kapitän ans „Steuer“ setzen. Zudem lässt ein Mutoskop die Flugträume Karl Valentins wiederauflebeen.

Mehr Infos: www.hdbg.de/Museum.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X