Sie streiken, solange sich nichts ändert Fridays for Future in Regensburg: Jubiläumsdemonstration am 7. Februar

Am kommenden Freitag, 07.02., gehen die Anhänger von Fridays for Future in Regensburg erneut auf die Straßen. Bei ihrer Jubiläumsdemonstration wollen sie Aufmerksamkeit für den Umweltschutz erzeugen – mit Krach.

Es wird eine Jubiläumsdemonstration sein, denn seit genau einem Jahr streiken FFF in Regensburg. Durch ihr Engagement hat die Initiative weltweit erreicht, dass das Thema Zukunft in den Köpfen angekommen ist. Immer mehr Menschen wollen etwas verändern. Sie unternehmen kleine Schritte, werden vegetarisch, werden vegan, fliegen weniger oder gar nicht mehr, setzen sich politisch für Umweltschutz und Treibhausgaseinsparung ein.

Doch dass geredet wird, reicht den Aktivisten nicht.

“Wir wollen mehr. Solange sich nichts ändert – solange der Kohleausstieg nicht geschieht, solange die Verkehrsinfrastruktur auf Autos ausgerichtet wird, solange der ÖPNV und das Rad systematisch benachteiligt werden, solange den erneuerbaren Energien Steine in den Weg gelegt werden, kurz: solange die umfassende Wende nicht kommt – streiken wir weiter!” – Fridays for Future Regensburg

Start der Demo am Neupfarrplatz

Die Demonstration am Freitag soll um 11:15 Uhr am Neupfarrplatz beginnen. Laut Angaben der Veranstalter wird es Musik von Liquid&Maniac geben, Reden, Gedichte und “Krach”. “Wir zeigen unsere Freude über das Erstarken und Aufleben der Umweltbewegung, wir feiern, fordern und machen Krach!”

>> die genaue Route der Demonstration gitb es HIER.

Krachdemonstration kurz vor der Kommunalwahl

Die Kommunalwahlen nicht mehr weit, daher sollen alle wahlberechtigten Menschen lautstark daran zu erinnert werden, dass es zwar “ihre Wahl, aber unsere Zukunft” ist, die auf dem Spiel steht.

Die Teilnehmer wollen am Freitag mit ihrem Demozug an den Parteibüros vieler der Oberbürgermeisterkandidaten/innen Station machen. Mit einer viel Krach wollen sie klarmachen, dass noch “viel zu wenig passiert”.

Mehr Infos unter www.futureforregensburg.de.

Claudia Böhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X