Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Blizz Leserreporter, Ratgeber, Regensburg & Landkreis, Soziales

Blizz Leserreporter Die beste Alternative zum Seniorenheim

Foto: Griesbeck Sandro

Wer Hilfe braucht, auf Pflege angewiesen ist, nicht mehr alleine wohnen kann oder will, für den stellt sich die Frage: Ziehe ich um in ein Seniorenheim? Dabei gibt es auch eine tolle Alternative. Eine ambulant betreute Pflegewohngemeinschaft.

Im Landkreis Regensburg, in der Gemeinde Wiesent wurde Ende 2016 eine solche Einrichtung eröffnet. In diesem neu errichteten Haus befinden sich 12 Einzelzimmer mit Bad, einem großen Aufenthaltsraum mit Couchecke zum Fernsehen und einer Küche mit Esstisch an der die gemeinsamen Mahlzeiten, vom Frühstück zum Mittagessen, Nachmittagskaffee und Abendessen eingenommen werden können. Es wird täglich frisch gekocht und Essenswünsche berücksichtigt. Auch Mithilfe beim Kochen ist jederzeit möglich. Zwischen den Mahlzeiten wird gespielt, gesungen, getanzt, gebastelt, Musik gehört, gemeinsam Geburtstage gefeiert und Ausflüge organisiert usw.

Wer an den einzelnen Aktionen nicht teilnehmen möchte, kann sich auf sein Zimmer zurückziehen, das von jedem individuell selbst gestaltet werden kann. Für Aktionen im Freien steht eine große Terrasse und ein Garten mit schattiger Pergola zur Verfügung. Dieser kann barrierefrei von allen Zimmern aus erreicht werden, da sich die Wohnung im EG befindet. Das selbst gezogene Gemüse und Obst wird immer frisch in der WG-Küche verarbeitet. Um die optimalsten Verhältnisse für die Pflegebedürftigen, aber auch die Pflegekräfte zu schaffen, sind im Tagdienst immer 2 Pfleger anwesend. Dieser Umstand begünstigt die ganze Atmosphäre, da hier gerne und mit viel Liebe gearbeitet wird. Die Wohngemeinschaft ist auch für alle Pflegegrade geeignet und unterscheidet sich in der Zuzahlung nicht von einem Pflegeheim.

Teile diesen Beitrag

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén

X