20-jährige Studentin ist neue Miss Regensburg Sina Meindl darf das Krönchen der Schönsten tragen

Aktualisiert vor 2 Jahren von Claudia Böhm

Renate Niebauer (li.) und Ernst Mader vom Topmodel Studio Regensburg mit Sina Meindl (re.) und Sophia Posl. Foto: Eugen Wettstein

Das BMW Autohaus Hofmann bot den perfekten Rahmen für die glamouröse Wahl der Miss Regensburg 2019. Unter zwölf Kandidatinnen entschied sich die Jury (u. a. Martin Dietl, Filialleiter vom Autohaus Hofmann) für Sina Meindl als neue Miss Regensburg 2019. „Ich bin wahnsinnig stolz, dass ich diese wunderschöne Stadt Regensburg vertreten darf“, erklärte die Studentin. Zweitplatzierte wurde Sophia Posl (21 Jahre, Azubi zur Bauzeichnerin). Auf dem dritten Rang landete Tina Beer (21, zahnmedizinische Fachangestellte).

Organisiert hatte die Misswahl das Topmodel Studio Regensburg unter Federführung von Renate Niebauer und Ernst Mader. Der Bachelor 2013, Jan Kralitschka, hatte die Moderation übernommen.

Sina Meindl mit Martin Dietl (Filialleiter BMW Autohaus Hofmann) und Markus Reichelt (re.) von BMW Hofmann in Abensberg. Foto: Robert Ratz

Claudia Böhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.