Anerkennung für Arbeit der Freiwilligenagentur des Landkreises

Aktualisiert vor 4 Jahren von

Dr. Gaby von Rhein in den Vorstand von lagfa Bayern gewählt

Die Arbeit der Freiwilligenagentur des Landkreises kommt an – nicht nur innerhalb des Landkreises, auch bayernweit. Ausdruck dafür ist die Wahl der Leiterin der Agentur, Dr. Gaby von Rhein, in den Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen, -zentren und Koordinierungszentren Bürgerschaftliches Engagement in Bayern (lagfa Bayern e.V.) während der Sommertagung der lagfa Bayern in Kloster Banz. „Ein schönes Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung unserer Arbeit hier im Landkreis“, freute sich Landrätin Tanja Schweiger.

Gemeinsam mit Karlheinz Sölch vom „Treffpunkt Ehrenamt“ im Landkreis Cham und Dorothea Hübner vom Caritas-Freiwilligenzentrum in Neustadt an der Aisch wird von Rhein die nächsten drei Jahre den wichtigsten Dachverband der Freiwilligenagenturen in Bayern führen. Aktuell 108 Mitgliedsorganisationen sind in der lagfa Bayern vertreten, deren vorderstes Ziel die landesweite Förderung des freiwilligen Engagements ist. Verbesserung der Rahmenbedingungen für Engagement, Abbau von Hemmschwellen und Hindernissen, mehr Unterstützung durch hauptamtliche Stellen und Stärkung der Wertschätzung und Anerkennungskultur ehrenamtlicher Tätigkeiten – das alles schreibt sich die lagfa Bayern auf die Fahnen. Sie ist gern gesehener und geschätzter Partner des Bayerischen Sozialministeriums bei der Umsetzung verschiedenster Programme zur Engagementförderung. Gaby von Rhein: „Für mich ist es eine Ehre, dabei sein zu dürfen. Ich freue mich darauf und hoffe, dass wir noch besser vom überregionalen Netzwerk profitieren können.“

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.