Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Regensburg & Landkreis

Auf zum Straubinger Gäubodenfest Mit Bus und Bahn von Regensburg aus zum Gäubodenvolksfest

Von 9. bis 19. August steht ganz Straubing Kopf: Das Gäubodenvolksfest und die Ostbayernschau (10.–18.8.) locken jährlich rund 1,4 Millionen Besucher zum Festzeltplatz „Am Hagen“Foto: Foto: Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH

Regensburg/Straubing – Die Anreise mit Bus und Bahn zum Straubinger Gäubodenvolksfest ist für Volksfestbegeisterte aus der Region Regensburg in diesem Jahr deutlich günstiger.

Straubing ist seit 1. April dieses Jahres Teil des Verbundgebiets des RVV. Egal, ob alleine, zu zweit oder gar zu fünft – mit den RVV-Tages-Tickets ist man günstig mit Bus und Bahn im Verbundgebiet unterwegs.

Anreise mit dem Bus

Foto: Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH

So fahren zwei Erwachsene aus Regensburg mit dem Tages-Ticket 2 des RVV für nur 12,70 Euro mit dem Zug nach Straubing und wieder zurück. Wer mit Freunden aufs Gäubodenvolksfest fahren will, nimmt das Tages-Ticket 5 des RVV. Fünf Erwachsene aus Regensburg fahren damit für nur 15 Euro mit dem Zug nach Straubing und wieder zurück. Bei beiden Varianten des Tages-Tickets sind die Nutzung der Stadtbusse am Wohnort und in Straubing inklusive. Eigene Kinder und Enkel fahren bis zum 15. Geburtstag kostenlos mit.

Das Tages-Ticket gilt für beliebig viele Fahrten von Montag bis Freitag ab 9 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen ganztags.

Anreise mit der Bahn

Foto: Fotowerbung Bernhard

Bei der Anreise mit der Bahn können Passagiere für die von der Deutschen Bahn und dem Eisenbahnverkehrsunternehmen agilis bedienten Strecke Regensburg-Straubing die günstigen Tagestickets lösen. Agilis fährt an den elf Tagen während des Gäubodenvolksfests einen Sonderfahrplan mit zusätzlichen Zügen zwischen Straubing und Plattling bzw. Regensburg. Mehr Infos auf www.agilis.de.

RVV-Tickets gelten in Verbindung mit einer Bahnfahrt auch in den Straubinger Stadtbussen sowie in allen Linien der Verkehrsgemeinschaft Straubinger Land innerhalb der Stadt Straubing. Genaue Fahrpläne unter www.rvv.de.

Die Besucher des Gäubodenfests dürfen sich in diesem Jahr auf unvergesslichen „weiß-blauen“ Festspaß mit besonders spektakulären neuen Fahrgeschäften, Genuss-Komfort in den Bierzelten, viele kulinarische Höhepunkte sowie ein attraktives Rahmenprogramm mit mehr als hundert Kapellen und Musikgruppen freuen.

Verbraucherausstellung „Ostbayernschau“

Das „Trumm vom Paradies“, wie die Einheimischen das Großevent nennen, will seine Gäste vom 9. bis 19. August unter anderem mit einem rund 100.000 Quadratmeter großen Vergnügungspark sowie sieben Festzelten mit rund 27.000 Sitzplätzen begeistern. Parallel zum Gäubodenvolksfest, dem zweitgrößtem Volksfest Bayerns, öffnet vom 10. bis 18. August die Verbraucherausstellung „Ostbayernschau“.

Mehr Informationen gibt es unter www.gäubodenvolksfest.de sowie unter www.ostbayernschau.de.

Foto: Fotowerbung Bernhard

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe eine Antwort

Datenschutz
X