Ausstellung zur Vollendung der Regensburger Domtürme „Zwei Türme für den König“

Regensburg – Passend zur Ausstellung „Zwei Türme für den König“ zur Vollendung der Domtürme erhält man in einer 60-minütigen Führung einen Einblick, welche Auswirkungen das Interesse am Dom St. Peter im 19. Jahrhundert auf den Domschatz hatte. Das Jahrhundert begann zunächst für den Domschatz mit gravierenden Verlusten durch die Dalberg-Regierung. Doch eine vorbildliche, durch glückliche Zufälle begünstigte Erwerbungsaktion setzte in der Mitte des Jahrhunderts ein, die der Sammlung zu dem heutigen, wieder hochwertigen Bestand verhalf.

Erfahren Sie, wie ein Bronzekreuz aus dem 12. Jahrhundert seinen Weg in den Domschatz fand und wo sich ein stoffbezogenes Kästchen aus dem 14. Jahrhundert jahrhundertelang versteckt halten konnte. Das Auffinden mittelalterlicher Pergamentrisse erweckte lebhaftes Interesse und war Orientierung für das Dommodell, welches die Domtürme in vollendetem Zustand zeigt.

Termine: montags, 27.5., 24.6., 29.7., 26.8., 30.9. und 28.10., jeweils 15 Uhr. Tickets: 6 Euro / ermäßigt 4 Euro. Treffpunkt Domschatz / Kassenzugang durch den Bischofshof.

Anmeldung unter Tel.: 0941/5972575.

Claudia Böhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X