Repräsentative Aufgaben wahrnehmen

Regensburgs Wirtschaft boomt. Bei deutschlandweiten Städterankings belegt Regensburg seit Jahren Spitzenplätze. Aber überregionale Imagestudien zeigen auch: Regensburg wird kaum als aufstrebender Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort wahrgenommen. Das soll sich ab sofort durch ein gemeinsames Projekt der Regensburg Tourismus GmbH und des Stadtmarketing Regensburg ändern: Bekannte Persönlichkeiten tragen als Botschafter zur Imagestärkung Regensburgs bei. Im Rahmen des Marketing-Frühstücks am 10. Oktober wurden die ersten Botschafter und gleichzeitig Jurymitglieder des Projekts offiziell ernannt.

Als Juryvorsitzende wurden Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Finanzreferent Dieter Daminger und Thomas Ebenhöch, Standortleiter Continental Automotive GmbH, ausgewählt. Die weiteren Botschafter und Jurymitglieder sind: Dr. Thomas Diefenthal (BioPark Regensburg), Ulrich Dombrowsky (Buchhandlung Dombrowsky und Faszination Altstadt e. V.), Klaus Eder (Physiotherapeut des Deutschen Olympischen Sportbunds und der Fußballnationalmannschaft), Prof. Dr. Susanne Leist (Universität Regensburg), Prof. Dr. Sean Saßmannshausen (OTH Regensburg) und Johann Simmel (BMW Regensburg).