Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Regensburg & Landkreis

Einstimmige Nominierung in Regenstauf Schindler ist Bürgermeister-Kandidat

Regenstaufs Bürgermeisterkandidat Josef Schindler (re.) und Bundestagsabgeordneter Peter Aumer (li.), bei der Aufstellungsversammlung. Foto: Harald Portele

Regenstauf – Ein „starkes Zeichen für ein starkes Regenstauf“ setzten die wahlberechtigten Mitglieder am 28. April bei der Gemeindeversammlung laut Bundestagsabgeordnetem und CSU-Kreisvorsitzendem Peter Aumer. Sie nominierten Josef Schindler einstimmig als Bürgermeisterkandidaten.
Sein politisches Engagement begann der heute 43-jährige Regenstaufer 1996 mit dem Beitritt zur Jungen Union. Bereits als 26-Jähriger wurde er in den Marktgemeinderat gewählt. Nun will Josef Schindler, der seit sechs Jahren CSU-Gemeindevorsitzender ist, Regenstaufs Bürgermeister werden. „Es ist für mich ganz wichtig, die Nöte der Bürgerinnen und Bürger zu kennen. Nur so kann man versuchen, Lösungen, die vielen nutzen, zu finden“, erklärte Josef Schindler seine Absichten.

Schindler nutzte die Versammlung, um den zahlreichen Helfern für ihr Engagement anlässlich der bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament zu danken, und im Hinblick auf die Kommunalwahlen am 15. März 2020 um tatkräftige Unterstützung zu bitten, denn „nach den Wahlen ist vor den Wahlen.“

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe eine Antwort

Datenschutz
X