Europa-Abgeordneter Ertug bei den Privaten Schulen Breitschaft Rede zum Europa-Tag

Teilen Sie diesen Artikel

Am 9. Mai 1950 schlug Robert Schuman die Schaffung einer Produktionsgemeinschaft für Kohle und Stahl vor. Das Ergebnis war die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS), die auch als Montanunion bekannt war – die Geburtsstunde der Europäischen Union. Anlässlich dieses Ereignisses feiert ganz Europa am 9. Mai den Europatag. So auch die Abschlussklassen F12 Gestaltung und F12 Wirtschaft der Fachoberschule sowie die 10Za und 10Zb der Wirtschaftsschule der Private Schulen Breitschaft gGmbH in Regensburg. Der Europa-Abgeordnete Ismail Ertug aus Amberg hielt die Festrede – sie war ein leidenschaftliches Plädoyer für Europa. Ertug ist seit zehn Jahren Mitglied im Europäischen Parlament und vertritt die Region Niederbayern und Oberpfalz für die SPD.

Unter den Schüler/inne/n waren auch welche dabei, die bereits im wahlberechtigten Alter sind, sodass für sie die erste Europawahl ansteht. „Für alle Klassen zutreffend ist natürlich auch die Auseinandersetzung mit einem lokalen Politiker, sodass sie auch darin geschult werden, relevante und sachliche Fragen zu stellen und auch die Bedeutung des Abgeordnetenamtes im Europaparlament zu verstehen, der durch einen persönlichen Besuch für sie greifbarer und realer wird“, so Schulleiterin Barbara Kasberger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.