„Green Deal Regensburg“ Stadt will bis 2050 klimaneutral werden

Aktualisiert vor 1 Woche von Nadja Pohr

Regensburg – Die Stadt will bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden. Dafür wurde der „Green Deal Regensburg“ ins Leben gerufen. Bei der Umsetzung sollen lokale Partner unterstützen.

Mit der Beteiligung am Projekt „European Green Deal“ übernimmt Regensburg Verantwortung für die Zukunft, was die Themen Energie und Klimaschutz bzw. Klimaneu-tralität angeht. Der European Green Deal ist ein von der Europäischen Kommission vorgestelltes Konzept, das das Ziel formuliert, bis 2050 die Netto-Emissionen von Treibhausgasen auf Null zu reduzieren.

Klimaneutralität

„Mit dem Green Deal wollen wir ein ehrgeizigeres Ziel als bisher erreichen, bis hin zu einer Reduzierung der Treibhausgasemissionen um 60 Prozent gegenüber 1990 bis zum Jahr 2030“, sagte Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

Bei der Umsetzung dieser Ziele setzt die Regensburger Oberbürgermeisterin auf eine starke Einbindung unterschiedlicher Akteure. „Wir hoffen sehr, dass sich Wirtschaft, Wissenschaft, Vertreterinnen und Vertreter von Umweltverbänden und natürlich auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aktiv mit einbringen“, erklärt die Oberbürgermeisterin. Universität, OTH, Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer hätten bereits ihre Bereitschaft zur Kooperation signalisiert. Auch die städtischen Tochtergesellschaften, die Rewag als Energieversorgerin, die Stadtwerke und die Stadtbau GmbH sowie die Energieagentur seien bereits mit im Boot.

Die Einweihung von RUBINA, dem Haus für Energie- und Umweltbildung Regensburg, sowie die Eröffnung des Energiebildungszentrums „um:welt“ seien dabei wichtige Einzel-Bausteine. Einen weiteren wichtigen Pfeiler, auf den sich das Projekt stütze, stelle die Gründung eines Green Tech Clusters dar. Hinzu kämen regelmäßige Informationsveranstaltungen, Themenwochen und Kooperationsveranstaltungen mit Wirtschaft und Wissenschaft.

VW: Weitere Milliarden für CO2-Reduktion

Nadja Pohr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.