Inzidenzwert in Regensburg liegt den sechsten Tag in Folge unter 35 Weitere Lockerung tritt am Dienstag, 1. Juni 2021, in Kraft

Teilen Sie diesen Artikel

Regensburg – In Regensburg liegt die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner am heutigen Montag, 31. Mai 2021, bei 33,3 und damit den sechsten Tag in Folge unter dem Schwellenwert von 35.

Bereits am Sonntag, zum fünften Tag in Folge unter 35, veröffentlichte die Stadt eine amtliche Bekanntmachung. Am Dienstag, 1. Juni 2021, 0 Uhr, tritt damit eine weitere Lockerung in Kraft:

Kontaktbeschränkung

Liegt die 7-Tage-Inzidenz unter 35, können sich bis zu zehn Personen aus drei Haushalten treffen.

Nicht mitgezählt werden dabei
  • Kinder bis 14 Jahre
  • Personen, die seit mindestens 14 Tagen mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff vollständig gegen Covid-19 geimpft sind (Nachweis über den Impfpass)
  • Personen, die seit mindestens 28 Tagen, maximal sechs Monaten eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden haben (Nachweis über einen positiven PCR-Test)
  • Personen, die seit mindestens sechs Monaten eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden und eine singuläre Impfung erhalten haben (Nachweis über einen positiven PCR-Test und Impfpass)
  • Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten jeweils als ein Hausstand, auch wenn sie keinen gemeinsamen Wohnsitz haben.

Alle weiteren Corona-Regeln gelten unverändert fort.

Details zu den einzelnen Regelungen sind in der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und der amtlichen Bekanntmachung der Stadt Regensburg unter www.regensburg.de/aktuelles/coronavirus/corona-regelungen festgelegt.

Weitere Informationen auch unter www.regensburg.de/corona.

«Schneise der Verwüstung»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.