LABERTALER spendet Mineralwasser an Kindergärten "Trinken ist wichtig"

Aktualisiert vor 1 Monat von Nadja Pohr

Schierling – Der regionale Familienbetrieb Labertaler lieferte kostenlos Mineralwasser an die umliegenden Kindergärten. Zwei davon waren der Johanniter Kinder-Hort “Rappelritter” Pfakofen und das Kinderhaus St. Nikolaus in Pfakofen.

„Trinken ist wichtig“, heißt es beim Schierlinger Mineralbrunnenbetrieb. Denn obwohl der Mensch zu 50 bis 80 Prozent aus Wasser besteht, kann er keine Wasserreserven bilden und muss deshalb Flüssigkeitsverluste ständig ausgleichen. Gerade beim Spielen und die Welt entdecken benötigen die Kinder viel Energie. Die beste Grundlage dafür ist eine ausgewogene Ernährung und richtig Trinken. Auch welche Getränke unsere Kleinen zu sich nehmen, ist von Bedeutung.

Aus diesem Grund, hat sich der sozial engagierte Getränkehersteller Labertaler dazu entschieden, den Kindergärten einige Kisten ihres Stephanie Mineralwassers zu spenden.
Labertaler Geschäftsführerin Lilo Sillner klärt auf: „Gerade im Winter sollte man viel trinken, um die natürliche Regulation der Schleimhautbefeuchtung bei trockener Heizungsluft zu unterstützen. Mineralwasser ist hier die ideale Wahl.“

Natürliches Mineralwasser ist ein reines Naturprodukt und stammt aus einem unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen und muss direkt am Quellort abgefüllt werden. Anders als Trinkwasser (Leitungswasser) muss es nicht mit Chemikalien und Hilfsstoffen aufbereitet werden. Zudem ist es kalorienfrei und somit hervorragend für Kinder geeignet.
Die beiden Einrichtungen, aus Pfakofen, der Johanniter Kinder-Hort “Rappelritter” und das Kinderhaus St. Nikolaus freuten sich sehr über die Spende, die Labertaler Außendienstmitarbeiter Christoph Simbürger persönlich vorbeibrachte.

Das Hörhaus verschenkt 10.000 FFP2-Masken

Nadja Pohr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.