Landkreis Regensburg erprobt kostenloses WLAN in Regionalbussen Mit WLAN unterwegs

Teilen Sie diesen Artikel

Regensburg Land – Freies WLAN gibt es künftig in 20 Regionalbussen des Regens­burger Verkehrsverbundes. In einem auf zwei Jahre angelegten Pilotprojekt möchte der Landkreis Regensburg in Zusammen­arbeit mit den Regionalbusunternehmern die mobile Internet­nutzung über ein kostenloses WLAN erproben.

Der Landkreis greift damit die WLAN-Initiative des Freistaats Bayern auf und rüstet zunächst probeweise 20 der insgesamt rund 280 Regionalbusse mit BayernWLAN aus. „In einem zweijährigen Probebetrieb sollen vor allem Erfahrungen zur flächendeckenden Verfügbarkeit von WLAN, zum benötigten Datenvolumen sowie zu den Kosten und zur Akzeptanz bei den Fahrgästen gesammelt werden“, so Landrätin Tanja Schweiger.

Die mit dem kostenlosen BayernWLAN ausgestatteten Regional­busse sind an einem Logo des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat zu erkennen. Der Landkreis nimmt damit die maximale Förderung des Freistaats in Anspruch.

Das BayernWLAN kommt zunächst in einzelnen Bussen auf folgenden Regionalbuslinien zum Einsatz: 5, 12, 13, 14, 15, 16, 21, 23, 24, 28, 30, 31, 41 und 42.

Freies WLAN in Bussen kommt: Vorstoß der Regensburger SPD aus 2016 trägt endlich Früchte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.