Mehr Unfälle, weniger Tote Polizei präsentiert Verkehrslagebild 2019 für Regierungsbezirk Oberpfalz

Regensburg – Negativ: Auf den Straßen der Oberpfalz kracht es häufiger. Positiv: Die Zahl der tödlichen Unfälle ist zum dritten Mal in Folge gesunken. Und: Das Wild lebt äußerst gefährlich in unserer Region. Das geht aus dem Verkehrslagebild für 2019 hervor.

Von Mario Hahn

Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz
Unfälle auf 10-Jahres-Hoch

Es ist ein bayernweiter Trend. Seit Jahren steigt die Zahl von Verkehrsunfällen. In jedem Regierungsbezirk, ohne Ausnahme. 37.616 Mal krachte es im letzten Jahr in der Oberpfalz. Neuer Höchststand im 10-Jahres-Vergleich. 2018 registrierte man „nur“ 36.385 Unfälle, 3,4 Prozent weniger als 2019. Schaut man auf das Jahr 2010 zurück, wird‘s noch interessanter. Damals gab es mit 31.962 insgesamt 17,7 Prozent weniger Unfälle als im letzten Jahr.

Gefahr: Wildsau und Co.

Den Großteil der Verkehrsunfälle 2019 machten sogenannte Kleinunfälle aus, und hier speziell Wildunfälle. So gab es im letzten Jahr 11.350 Zusammenstöße zwischen Fahrzeug und Tier, ein Plus gegenüber 2018 von 1.084 Fällen oder 10,6 Prozent. Insgesamt haben Wildunfälle einen Anteil in der Höhe von 30,2 Prozent an allen Verkehrsunfällen erreicht! Verletzt wurden bei den Wildunfällen im vergangenen Jahr 64 Personen, ein Plus von zwöf im Vergleich zum Vorjahr.

Historischer Tiefstand

Erfreulich: Es sterben immer weniger Menschen im Verkehr. „Mit 52 Getöteten war 2019 bei den Verkehrstoten zum dritten Mal in Folge ein neuer historischer Tiefstand seit Einführung der Statistik festzustellen“, informierte Polizeihauptkommissar Florian Beck. Zur Info: Vor zehn Jahren kamen noch 75 Menschen ums Leben.
Auch die Anzahl der Verletzten bei Verkehrsunfällen ging demnach deutlich um 268 Personen (4,4 Prozent) auf 5.890 zurück. Von diesen waren 1.017 Personen schwer verletzt – ein Rückgang um 6 Prozent (2018: 1.082). „Hinsichtlich der Verletzten stellen beide Werte die jeweils geringste Anzahl im Zehn-Jahres-Vergleich dar“, so das Präsidium.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X