Regensburg – Weihnachten und die Adventszeit ist die Zeit für die und mit der Familie. Umso schöner ist es, wenn die Familie für einen Abend auf das Zigfache anwächst. Genau das passiert beim Weihnachtssingen in der Armin-Wolf-Arena am 22. Dezember. Viele Familien kommen zusammen, um miteinander Musik zu machen.

Von Matthias Dettenhofer

Die Legionäre-Familie, die Eisbären-Familie, die Armin-Wolf-Laufteam-Familie, die Domspatzen-Familie, die Big Band Convention-Familie und noch viele hundert private Familien. „Wir freuen uns, dass wir so ein Projekt wie das Weihnachtssingen auf die Beine stellen konnten“, sagen Armin Wolf und Markus Riederer, zwei der Hauptorganisatoren des zauberhaften Weihnachtsevents in der Regensburger Baseball-Arena.

Als Vorbild dient dem Organisationsteam das traditionelle Weihnachtssingen des Fußball-Zweitligisten Union Berlin in dessen Stadion. Die Idee, so etwas auch in der Domstadt zu versuchen, kam Wolf und Riederer vor etwa eineinhalb Jahren auf einer Auswärtsfahrt zu einem Spiel der Eisbären. Liegt ja auch irgendwie nahe, wenn man bedenkt, dass mit den Domspatzen in Regensburg einer der berühmtesten Knabenchöre der Welt heimisch ist.Nachdem klar war „Wir wollen das Projekt durchziehen“, war mit der Armin-Wolf-Arena auch gleich eine Location gefunden. Nicht zu groß und nicht zu klein. „Die Legionäre sind uns eine unglaubliche Hilfe. Der Nachwuchs und die Softballerinnen übernehmen die Bewirtung. Die Baseballer unterstützen uns mit Mann und Maus“, so Wolf. Und auch die Eisbären und der Jahn (müssen leider in Ingolstadt ran) waren sofort mit an Bord.
Doch wer sollte das zu erwartende Ton-Chaos ordnen? „Zum Glück haben wir einen exzellenten Draht zu den Domspatzen, und die Nachwuchschöre waren sofort bereit, die musikalische Führung zu übernehmen.“
Los geht‘s ab 18.30 Uhr, aber wer sich ab 17 Uhr die köstlichen Leckereien entgehen lässt, ist selbst schuld. Der Erlös geht an das Haus Mutter und Kind der Katholischen Jugendfürsorge. Mehr Infos und kostenlose Tickets (solange der Vorrat reicht): www.regensburger-weihnachtssingen.de.

Darum unterstützen wir das Regensburger Weihnachtssingen

 

Das Haus „Mutter und Kind“ der KJF

Im Haus „Mutter und Kind“ werden junge Mütter mit ihren Kindern versorgt, die körperlicher und/oder psychischer Gewalt ausgesetzt waren. Allesamt Frauen, die sich trotz ihrer schwierigen persönlichen Situation für ihr Kind entschieden haben. Spendenkonto:
Stiftung für junge Menschen
Liga Bank
DE32 7509 0300 0001 3358 20 Haus Mutter und Kind

Infos unter www.kjf-regensburg.de