Narragonia sucht schönsten Faschingswagen Ostbayerischer Faschingsumzug am 16. Februar

Regensburg – Das Faschingsfieber steigt. Überall schon stopfen Narren Konfetti-Kanonen, Kostüme werden vorbereitet und Wagen geschmückt. Zum Beispiel für den Ostbayerischen Faschingszug. Das Besondere an 2020: Dieses Mal werden die schönsten Faschingswagen gesucht.

Von Mario Hahn

Viele Faschingsfans werden am 16. Februar wieder dem Ostbayerischen Faschingszug zujubeln. Ab 13.13 Uhr bietet der Gaudiwurm durch die Regensburger Altstadt Bewährtes, aber auch viel Neues.

Das liegt vor allem am Veranstalter, der Narragonia. Die Karnevalsgesellschaft kürt, in Zusammenarbeit mit einer unabhängigen Jury, zum ersten Mal die schönsten Faschingswagen bzw. Fußgruppen. Die jeweils drei besten bekommen kleine Geldpreise. (1. bis 3. Preis: Faschingswagen 200 Euro, 150 Euro und 100 Euro sowie Fußgruppen 100 Euro, 75 Euro und 50 Euro). „Damit wollen wir die Kreativität der Wagenbauer und der Fußgruppen unterstützen“, so Narragonia-Präsident Erich Lichtl zu dem Vorhaben.

Augen- und Ohrenschmaus aus dem Allgäu
Die „Giggalesbronzer“ aus Weißenhorn sorgen für prächtige Stimmung. Foto: Narragonia

Ein weiteres Highlight beim Ostbayerischen Faschingszug sind zwei Gruppen mit Guggenmusik aus dem Allgäu. Die „Giggalesbronzer“ aus Weißenhorn, die im letzten Jahr die Prunksitzung der Narragonia rockten, sowie die „Faschingsdeife“ aus Dorfen werden beim Zug mit ihrer außergewöhnlichen Musik und ihren tollen Kostümen ein Augen- und Ohrenschmaus für die Zuschauer sein. Die Allgäuer fallen natürlich nicht in die Bewertung der schönsten Gruppen, so Lichtl. Die „Giggalesbronzer“ werden nach dem Zug bei der anschließenden Party auf dem Neupfarrplatz noch ein kleines Standkonzert geben.

Wer will, kann beim Ostbayerischen Faschingszug mitmachen. Narragonia-Präsident Erich Lichtl: „Willkommen sind alle Vereine und Institutionen oder auch Firmen aus Regensburg und dem ganzen Landkreis und gerne aus ganz Ostbayern. Beim Ostbayerischen Faschingszug sind viele Faschingsvereine vom Landesverband zu Gast, und das gibt dem Zug ein tolles Ambiente“, so Lichtl weiter.“

Bis 2. Februar anmelden

Anmeldung bis 2. Februar unter www.narragonia.de bzw. info@narragonia.de anfordern. Mehr Infos bei Präsident Lichtl Erich (Tel.: 0160/6982331).

Claudia Böhm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

X