Neutraubling feiert ein ganzes Jahr lang Gleich zwei Anlässe geben der Stadt einen Grund zum Feiern und es ist einiges geplant

Teilen Sie diesen Artikel

Neutraubling – 70 Jahre Ortsgründung und 35 Jahre Stadterhebung: Die Stadt Neutraubling feiert sich selbst. Mit kleinen und großen Festivitäten geht es vielfältig durch das Jubiläumsjahr!

Von Nadja Pohr

Im Frühjahr machte die Corona-Pandemie, wie auch schon so oft bei anderen Festen, der Planung des Jubiläumsjahres in Neutraubling einen Strich durch die Rechnung. Eigentlich war ein großer Festakt anlässlich der beiden Jubiläen angedacht. Wegen Corona entschied sich die Stadt jedoch, das Jahr mit einer Reihe einzelner Veranstaltungen gebührend zu zelebrieren.
„Ich freue mich auf einen veranstaltungsreichen Sommer und Herbst. Wir haben viele Interessante Programmpunkte auf der Agenda, um das Jubiläumsjahr mit unseren Bürger*innen angemessen feiern zu können“, betont Bürgermeister Harald Stadler.

Neutraubling_Logo_4c

 

Die Programmreihe zum Stadtjubiläum

■ Festival „Kultur im See“ vom 26. Juni bis 25. Juli
■ Tag der Geschichte am 4. Juli mit verschiedenen Vorträgen zur Stadtgeschichte, Filmvorführungen im Kulturhaus und Archivbesichtigungen
■ Ausstellung „Messerschmittwerke“ von Peter Schmoll am 4. Juli
■ Am 26. Juli beginnt die Aktion STADTRADELN, bei der Neutraubling erstmals an den Start geht
■ Tag der Religionen von den Kirchengemeinden am 26. September
■ Das große Abschlusskonzert „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn in der Pfarrkirche St. Michael am 20. März 2022

Mehr Infos unter www.neutraubling.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.