Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Regensburg & Landkreis

Niedrigster Stand der Straftaten seit 2007

„Die Anzahl der Gesamtstraftaten liegt auf einem historisch niedrigen Niveau“, erklärt Polizeisprecher Albert Brück

Polizei zeigt sich meist zufrieden mit der Entwicklung

Das Polizeipräsidium Oberpfalz stellte seinen Bericht zur Sicherheitslage in der Oberpfalz im Jahr 2016 vor. Die Zahl der Straftaten bleib im Vergleich zum Vorjahr beinahe gleich. Im Bereich der Diebstahlsdelikte und Wohnungseinbrüche ist ein Rückgang zu verzeichnen. Polizeisprecher Albert Brück erklärt zudem, warum ein Anstieg bei Schmuggel-Delikten ein positives Signal ist.

Von Matthias Dettenhofer

„Was heißt zufrieden? Mit dem niedrigen Stand der Gesamtstraftaten sind wir natürlich zufrieden“, sagt Albert Brück. Insgesamt wurden in der Oberpfalz 45.281 Straftaten (ohne Verstöße nach dem Aufenthaltsrecht) begangen. Das ist der niedrigste Wert seit zehn Jahren. Und auch der Aufklärungswert ist mit 65,9 Prozent um zwei Prozentpunkte höher als im restlichen Freistaat.

Polizeisprecher Albert Brück Foto: Polizei

Zurücklehnen können sich die Beamten natürlich trotzdem nicht. „Auch wenn die Gesamtstatistik positiv ist, müssen wir weiterhin die Einzelbereiche im Auge behalten.“ Gerade die Anzahl der Gewaltdelikte ist angestiegen. Ebenfalls wurde mit 31 Drogentoten der höchste Stand der vergangenen Jahre erreicht. „Das haben wir natürlich besonders im Blick“, erklärt Brück.

Besonders positiv ist die Tatsache, dass die Anzahl der Wohnungseinbrüche rückläufig ist. „Bei den Wohnungseinbrüchen wurden weniger als 2015 bei und angezeigt.“ Auch die Diebstahlkriminalität, der größte Einzeldeliktsbereich in der Oberpfalz, ist um zehn Prozent gesunken. 13.957 Fälle markieren den mit Abstand niedrigsten Stand im Langzeitvergleich. Hierbei sind vor allem die Rückgänge bei Ladendiebstählen und beim Fahrradklau hervorzuheben.

Der Bereich der begangenen Kontrolldelikte ist hingegen wieder etwas angestiegen (v.a. im Landkreis Tirschenreuth). Der Schmuggel mit gefälschten Markenwaren oder Böllern fällt in diesen Bereich. „Dieser Anstieg ist aber für uns positiv zu bewerten, da es heißt, dass unsere Kontrollmechanismen funktionieren.

Mehr Infos und der genaue Bericht: www.polizei.bayern.de/oberpfalz/kriminalitaet/.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén

X