Raiffeisenbank spendet ein VR-Mobil für den guten Zweck Die Arbeiterwohlfahrt in Langquaid darf sich über ein neues Auto freuen

Die Raiffeisenbank spendete einen Opel Combo an die AWO Foto: Raiffeisenbank

Langquaid – Am Freitag, den 18. Juni, übergab Johann Pernpaintner, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG, zusammen mit seinem Vorstandskollegen Josef Geserer und Geschäftsstellenleiter Helmut Karl, einen Opel Combo im Wert von knapp 30.000 Euro an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Langquaid.

Nachdem der Langquaider Geschäftsstellenleiter vor einigen Wochen erfahren hat, dass eine Ersatzbeschaffung für das bisher genutzte Fahrzeug der AWO notwendig wurde, hat die Raiffeisenbank schnell reagiert und ihre Unterstützung zugesagt. „Als regionale Bank übernehmen wir Verantwortung und unterstützen unsere ortsansässigen sozialen Einrichtungen. Das liegt uns sehr am Herzen“, unterstrich Johann Pernpaintner das gesellschaftliche Engagement der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG.
Vorstandskollege Josef Geserer zeigte sich ebenfalls begeistert von der Einsatzbereitschaft der Arbeiterwohlfahrt: „Ich finde es immer wieder bewundernswert, mit welch großer Herzlichkeit die Menschen bei der Arbeiterwohlfahrt so viele unterschiedliche Gesellschaftsgruppen unterstützen.“

Die Geschäftsführerin des AWO Kreisverbands Kelheim e.V., Sandra von Hösslin, bedankte sich ganz herzlich und weiß auch schon genau, wofür das VR-Mobil eingesetzt wird. „Wir benötigen das Auto dringend in der Tagespflege in Langquaid um die pflegebedürftigen Menschen von zu Hause abzuholen und im Anschluss wieder nach Hause zu bringen”, so von Hösslin.
Den behindertengerechten Umbau finanzierte die AWO in Zusammenarbeit mit dem Markt Langquaid. Hierfür bedankte sich Frau von Hösslin bei Bürgermeister Herbert Blascheck. Die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG wünscht der Arbeiterwohlfahrt allseits gute und unfallfreie Fahrt.

raiffeisenbank 1
Zur Autoübergabe erschienen die Vorstände der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG, Johann Pernpaintner und Josef Geserer, der Geschäftsstellenleiter in Langquaid, Helmut Karl, der Bürgermeister von Langquaid, Herbert Blascheck, Sandra von Hösslin (AWO Kreisgeschäftsführung), Janine Dietzel (Einrichtungsleitung AWO Tagespflege Langquaid), Markus Klippel (Pflegedienstleitung AWO Tagespflege Langquaid), Frank Hirche (Leitung AWO Soziale Dienste Kelheim) sowie Herr Knögler vom Autohaus Knögler.
Foto: Raiffeisenbank

Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG unterstützt 10. Walhalla-Lauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

FacebookWhatsAppTwitterTelegramFlipboardEmail
FacebookWhatsAppTwitterTelegramFlipboardEmail