Regensburg: Pfingstferienprogramm To Go Amt für kommunale Jugendarbeit bietet Ferienangebot für zuhause an

Foto: Michaela Schindler

Regensburg – Mit großen Schritten kommen die Pfingstferien näher. Im aktuellen Funtime, dem Ferienaktionsheft der Stadt Regensburg, findet man viele verschiedene Aktionsangebote wie beispielsweise die Ferienbaustelle oder einen Skate- und BMX-Workshop.

Die Anmeldungen dafür laufen bereits. „Aktuell hoffen wir, dass die Angebote real stattfinden können. Wenn dem nicht so ist, stehen wir dieses Mal aber nicht mit leeren Händen da“, so Michaela Schindler, Koordinatorin für das Funtime-Aktionsheft. „Die städtischen Jugendzentren, das Mehrgenerationenhaus und weitere Einrichtungen bieten eine, teilweise auch virtuelle, Alternative.“

Pfingstferienprogramm To Go ab Montag online

Je nach Angebot können die Kinder und Jugendlichen unter Einhaltung der Hygieneschutzauflagen und mit Terminvereinbarung Päckchen in der jeweiligen Einrichtung abholen, bekommen Dateien per Email zugeschickt oder können auf den einzelnen Instagram-Accounts Tutorial-Videos aufrufen. Für einzelne Angebote gibt es auch einen Online-Workshop. Einzige Voraussetzung für die kostenlose Teilnahme ist die Anmeldung über den für das jeweilige Angebot angegebenen Kontakt.

Eine Auflistung dieses Pfingstferienprogrammes To Go findet sich ab Montag, 10. Mai 2021, auf www.regensburg.de/ferien-und-freizeit unter „Ferienprogramm des Amts für kommunale Jugendarbeit“. Die Angebote sind mit dem Zusatz „To Go“ gekennzeichnet.

Zusätzlich finden Kinder und Jugendliche, die ganz flexibel sein und sich nirgends anmelden möchten, auf der Homepage in der Rubrik „Programm für daheim“ zahlreiche kreative und lustige Tipps inklusive (Video-)Anleitungen für kurzweilige Aktionen, die zuhause leicht nachzumachen sind. „Die Inhalte auf Programm für daheim sind nach Altersstufen und Themenbereichen aufgegliedert und es ist sicher für jede und jeden etwas dabei. Zum Beispiel gibt es eine Anleitung zum Mini-Instrumentenbau, ein Video zum Erlernen einer Tanzchoreografie oder Rätselvorlagen“, erläutert Michaela Schindler.

Bei Fragen steht die Funtime-Koordinatorin Michaela Schindler gerne per E-Mail an schindler.michaela@regensburg.de oder telefonisch unter 507-1556 zur Verfügung.

Freizeit- und Badebetrieb an den Seen des Naherholungsvereins

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

FacebookWhatsAppTwitterTelegramFlipboardEmail
FacebookWhatsAppTwitterTelegramFlipboardEmail