Rücksicht nehmen, Vorfahrt gewähren

Aktualisiert vor 4 Jahren von

Polizei: Miteinander von Bikern und Pkw-Fahrern / Scharfe Kontrollen

Die ersten beiden schönen, warmen Frühlingswochenenden sind vorbei. Tausende zog es zu Fuß, per Rad, per Auto und auch per Motorrad auf die Oberpfälzer Straßen. Leider kommt es gerade zu Beginn der Motorradsaison Jahr für Jahr zu schweren, teilweise tödlichen, Unfällen. Die Polizei mahnt deshalb zu mehr Rücksicht untereinander.

Von Matthias Dettenhofer

„In der vergangenen Motorradsaison sind 25 Biker auf unseren Straßen ums Leben gekommen. Das ist ein sehr, sehr hoher Wert“, sagt Polizeisprecher Albert Brück. Dass es in diesem Jahr bislang „nur“ sieben Verletzte zu beklagen gibt, lässt, nach zwei Wochenenden, auch keine große Freude aufkommen. Die Polizei geht deshalb gezielt auf Motorrad- und Autofahrer zu und versucht die eine Seite für die andere zu sensibilisieren.

„Wichtig wäre es, dass beide Seiten etwas defensiver fahren.“ Heißt, nicht unbedingt auf seine Vorfahrt zu bestehen und durch vorausschauendes Fahren Unfälle zu vermeiden. „Die Knautschzone bei einem Motorradfahrer ist nicht vorhanden. Sie beginnt beim Helmvisier.“ Da kann schon ein verhältnismäßig leichter Unfall schreckliche Folgen haben.

Gerade jetzt, zu Saisonbeginn, appelliert Brück deshalb auch an die Vernunft aller Verkehrsteilnehmer. „Wir müssen uns erst wieder an die Zweiräder im Straßenverkehr gewöhnen. Sie haben eine andere Silhouette und auch ihre Beschleunigung ist eine andere als bei einem Pkw oder Lkw.“ Man müsse sich das erst wieder ins Bewusstsein rufen, um bestmöglich zu reagieren.

Mit verstärkten Kontrollen sollen zudem auch Schnellfahrer und Raser auf zwei Rädern bestraft werden. „Sehen wir manipulierte Bikes, gibt es null Toleranz von unserer Seite. Gleiches gilt für Raser. Da schreiten wir konsequent ein“, so Brück. Bleibt zu hoffen, dass alle Verkehrsteilnehmer mit Rücksicht und einer großen Portion Coolness aufeinander reagieren.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.