Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Regensburg & Landkreis

Stadt Regensburg: Neuer Markenauftritt der Stadtwerke und der REWAG

Die beiden neuen Logos von der REWAG und „das Stadtwerk.Regensburg“

Der Konzern rückt zusammen

Unter einem Dach: Neuer Markenauftritt der Stadtwerke und der REWAG

Regensburg – REWAG? Kennt jeder! Aber was ist mit den Stadtwerken (ehemals SWR)? Welche Dienstleistungen bieten sie an? Das wissen die wenigsten. Das muss sich ändern, dachte sich die Stadt Regensburg, und bündelte nun die kommunalen Versorgungsdienstleistungen gemeinschaftlich unter der neuen Marke „das Stadtwerk.Regensburg“.

Von Mario Hahn

Jeder will versorgt sein – mit Trinkwasser und Energie. Das gehört zum täglichen Leben. Deshalb ist die REWAG als Versorger auch elementar und dadurch allen ein Begriff. Mobilität und Freizeit? Ebenso elementar. Jedenfalls in unserer modernen Gesellschaft. Für ein sicheres Versorgungsgefühl sorgt hier „das Stadtwerk.Regensburg“.
Das Problem: „Bisher wissen die Menschen da draußen nicht wirklich, wie vielfältig die Leistungen von ‚das Stadt-werk.Regensburg’ mit den Bä-dern und Arenen, aber auch im Bereich Mobilität und Logistik sind“, so Manfred Koller, Ge-schäftsführer von „das Stadtwerk Regensburg GmbH“.
Auch der Konzernverbund mit der REWAG, aus dem wertvolle Synergieeffekte hervorgehen, ist vielen unklar. „Der neue Auftritt soll die Gemeinsamkeiten und Besonderheiten innerhalb des Gesamtkonzerns zusammenführen zu einem starken Ganzen“, erklärt Olaf Hermes, REWAG-Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführerkollege von „das Stadtwerk Regensburg GmbH“. „Durch den neuen Markenauftritt zeigen wir das gemeinsame Selbstbewusstsein, das uns noch stärker und wertvoller macht.“

Die beiden neuen Logos von der REWAG und „das Stadtwerk.Regensburg“


Wichtig für den neuen Auftritt sei es gewesen, so Martin Gottschalk, Kommunikationsleiter im Konzern und Projektverantwortlicher der Markenumstellung, „eine klare Marke für ‚das Stadtwerk.Regensburg’ zu positionieren, ohne die bestehende starke Marke REWAG zu beschneiden.“
Das Rennen machte die „R-folgskurve“ in SWR-/REWAG-typischem Blau. Sie ist stilisiertes kleines „r“, das für Regensburg und die Region steht und gleichzeitig das gewünschte Dach, das neben dem Energieversorger REWAG die ehemals sogenannte SWR mit ihren Tochterunternehmen zu einem Ganzen verbindet: „das Stadtwerk.Regensburg“.
Die neu gewählte grammatische Einzahl stehe für einen gemeinsamen Wertekosmos aus Verantwortung, Partnerschaft, Expertise, Transparenz und Lebensqualität, welcher sich durchziehe vom Dach bis in die einzelnen Unternehmensbereiche. Dafür stehe die gesamte Leistungsvielfalt von „das Stadtwerk.Regensburg“, der REWAG, von das Stadtwerk.Mobilität (ehemals RVB), „das Stadtwerk.Bäder“ (ehemals RBB), „das Stadtwerk.Fahrzeuge und Technik“ (ehemals RFG) und „das Stadtwerk.Logistik“ (ehemals LSR). Die neue Marke wird durchdekliniert bis zu den einzelnen Betriebsstätten, wie „das Stadtwerk.Westbad“, „das Stadtwerk.Donau-Arena“, „das Stadtwerk.Parkhaus Petersweg“, und hin zu einzelnen Produkten wie dem E-Carsharing: „das Stadtwerk.Earl“.

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe eine Antwort

Datenschutz
X