Tag der Geschichte in Neutraubling Auf die historischen Hintergründe der Stadt Neutraubling wird am 4. Juli beim Tag der Geschichte eingegangen.

Die St. Michael-Kirche in Neutraubling

Neutraubling – Im Rahmen eines Festakts in der Stadthalle werden die Besucher*innen verschiedene Vorträge zur Stadtgeschichte zu hören bekommen – vertreten sind unter anderem Peter Schmoll mit einem Referat zum Thema „Messerschmitt und Fliegerhorst“ sowie Bürgermeister a.D. Heinz Kiechle, der einen Blick auf die „weitere Entwicklung“ der Stadt Neutraubling wirft.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch die Kapelle „D’Gaudiblosn“. Am Nachmittag finden für die interessierte Öffentlichkeit im Theatersaal des Kulturhauses Filmvorführungen über die Geschichte Neutraublings statt, während im Foyer nicht nur die aktuelle Foto-Ausstellung von Peter Ackermann, sondern auch die Ausstellung „Messerschmittwerke“ von Peter Schmoll zu sehen ist. Um 14 und um 16 Uhr führt Stadtarchivarin Petra Aichinger angemeldete Personengruppen (zu je max. zehn Personen) durch die Stadt und erklärt Wissenswertes zu den verschiedenen Bauten und Sehenswürdigkeiten. Auch gibt es um 14, 14.30, 15 und 15.30 Uhr die Möglichkeit, das Stadtarchiv zu besichtigen.

Für die einzelnen Programmpunkte ist eine telefonische Voranmeldung erforderlich. Von 22. Juni bis 01. Juli, werktags zwischen neun und 12 Uhr, werden Anmeldungen telefonisch unter 09401-800-15 oder -29 entgegengenommen. Auch eine Anmeldung per Mail an kulturamt@stadt-neutraubling.de ist möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

FacebookWhatsAppTwitterTelegramFlipboardEmail
FacebookWhatsAppTwitterTelegramFlipboardEmail