Tag der offenen Tür im RUBINA Kostenloser Eintritt ins Haus für Energie- und Umweltbildung

Teilen Sie diesen Artikel

Regensburg – Am 18. September, zwischen 14 und 17 Uhr, öffnet RUBINA, das Haus für Energie- und Umweltbildung in der Rudolf-Vogt-Straße 18 bis 20, seine Türen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Der Eintritt ist an diesem Tag kostenfrei.

RUBINA steht für „Regensburg – Umwelt, Bildung, Innovation und Nachhaltigkeit“ und beherbergt neben einem Kindergarten, in dem die Kinder von klein auf für naturwissenschaftliche Themen begeistert werden sollen, auch das Schülerforschungszentrum der MINT-Labs Regensburg e. V. sowie das Energie-Bildungszentrum „um:welt“ und die Energieagentur Regensburg.

Bei einem Rundweg durch die Gruppenräume, den Mehrzweck- und den Therapieraum des städtischen Kinderhauses kann man Details zum speziellen MINT-Konzept erfahren, das bereits die Jüngsten mit den Geheimnissen der Naturwissenschaften vertraut machen und ihnen das naturwissenschaftliche Lernen durch Experimente und Versuche näherbringen möchte.
Auch die MINT-Labs zeigen ihre Räumlichkeiten, in denen ganzjährig Workshops, Vorträge, Mitmach-Ausstellungen, Experimentierkurse, Design-Thinking und Mathematik-Events stattfinden.

RUBINA 2
Das Kinderhaus im RUBINA.
Foto: Stadt Regensburg/ Stefan Effenhauser

Die größte Nutzungseinheit des Multifunktionsgebäudes ist die Energieagentur Regensburg mit ihren Büroräumen und dem Energiebildungszentrum „um:welt“. Interessierte können sich in den Büros der Agentur über das Leistungsspektrum für Kommunen und Unternehmen im Bereich Energiewende und Klimaschutz informieren. Darüber hinaus finden auch Beratungen statt, welchen sinnvollen Beitrag man persönlich zum Klimaschutz leisten kann.

RUBINA 3
Im Energiebildungszentrum „um:welt“ lernen Groß und Klein alles zum Thema Naturwissenschaften und Klimaschutz
Foto: Stadt Regensburg/ Stefan Effenhauser

Derzeit gilt die 3G-Regel. Eine Teilnahme am Tag der offenen Tür ist nur dann möglich, wenn vor Betreten am Info-Point ein gültiger Impf-, Genesenen- oder Getesteten-Nachweis sowie der Personalausweis vorgezeigt werden können. Es gelten außerdem die gebotenen Abstandsregeln sowie eine Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung.
Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer wird den Tag der offenen Tür um 14 Uhr eröffnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.