Viel Lob für kreative Schüler-Arbeiten

Teilen Sie diesen Artikel

Schulwettbewerb „WIR FEIERN BAYERN – Heimat leben und gestalten“: Sieger geehrt

Regensburg – „Ich bin begeistert, wie vielfältig Heimat von Oberpfälzer Schülerinnen und Schülern interpretiert wurde. Ein ganz großes Lob an alle, die beim Wettbewerb mitgemacht haben“, sagt Axel Bartelt, Regierungspräsident der Oberpfalz, bei der Preisverleihung. Zum 200. Geburtstag der bayerischen Verfassung und zum 100. Geburtstag des Freistaats Bayerns führte die Regierung der Oberpfalz im Rahmen des bayerischen Jubiläumsjahres 2018 einen Schulwettbewerb zum Thema „WIR FEIERN BAYERN – Heimat leben und gestalten“ durch.

Insgesamt wurden 15 Hauptpreise, mit je 1.000 Euro dotiert, und elf Anerkennungspreise, mit je 250 Euro dotiert, ausgelobt. Die Schülerinnen und Schüler aller Schularten und aller Jahrgangsstufen waren im Rahmen des Wettbewerbs aufgerufen, sich mit dem Thema „Heimat“ auseinanderzusetzen und es altersgemäß kreativ in schulischen Projekten umzusetzen. „Ich habe mir die meisten Beiträge und Projekte selbst angeschaut. Es ist spannend zu sehen, was Heimat für jeden einzelnen von uns bedeutet“, betonte der Regierungspräsident und fügte hinzu: „77 Schulen aller Schularten aus allen Landkreisen und kreisfreien Städten der Oberpfalz mit 95 Projekten nahmen am Oberpfälzer Schulwettbewerb teil.

Es wurden Videoclips, Collagen, Skulpturen, selbstgebastelte Brettspiele, aufwändig erstellte Projektdokumentationen und Magazine, ein 3-D-Druck, Stanzarbeiten und vieles mehr eingereicht.“ Daher sei es für die Jury an der Regierung der Oberpfalz, an den Dienststellen der Ministerialbeauftragten und an den Staatlichen Schulämtern vor Ort nicht einfach gewesen, die besten Beiträge auszuwählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.