Regensburg – Für 22 Teams wird es am 15. und 16. Dezember ernst. Sie spielen in der Dreifachturnhalle Nord, Isarstraße 24, um den Wanderpokal der Stadt Regensburg und um 2.000 Euro Preisgeld.
Wie üblich geht es am Samstag, 15. Dezember, für den Großteil der Mannschaften um den Einzug in die Hauptrunde am Sonntag, 16. Dezember. In vier Vorrundengruppen à fünf Mannschaften wird um den Einzug in die Hauptrunde gespielt. Die vier Gruppenersten und die drei besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für den zweiten Turniertag.
Los geht es am Samstag mit der Vorrunde um 8.30 Uhr und dem Spiel zwischen dem FC Kosova Regensburg, dem Titelverteidiger, und TSV Oberisling, dem Vorjahresvierten.
Am Sonntag rollt der Ball ab 10 Uhr in der Hauptrunde, aufgeteilt in zwei Fünferstaffeln. SSV Jahn Regensburg II, die als Bayernligist ebenso gesetzt sind wie der Landesligist SV Fortuna Regensburg, bestreiten das erste Sonntagsspiel. Gleich zu Beginn ein absolutes Highlight mit zwei Top-Favoriten auf den diesjährigen Titel. Ab 15.15 Uhr geht es planmäßig mit den Platzierungsspielen und der Endrunde weiter. Das Finale ist auf 16.45 Uhr angesetzt.