Die EVR Eishockey GmbH stellt sich neu auf

Aktualisiert vor 4 Jahren von Mario Hahn

EVR Eishockey GmbH auf breite und solide Basis gestellt

Neben einer neuen Geschäftsführung wurde eine neue Gesellschafterstruktur geschaffen, um für die Zukunft noch professioneller und gefestigter zu sein.

Nach dem unerwarteten Ausscheiden gegen den ERC Sonthofen ergab die Aufarbeitung der abgelaufenen Spielzeit, dass die EVR Eishockey GmbH nach ihrer zweiten Saison sich öffnen muss, um dieangestrebten Ziele weiterhin bestmöglichst verfolgen zu können. So ergaben zahlreiche Gespräche zwischen Ivo Stellmann-Zidek und potenziellen Gesellschaftern folgendes Resultat:
Ivo Stellmann-Zidek scheidet auf eigenen Wunschals geschäftsführender Gesellschafter der EVR Eishockey GmbH aus. Seine Nachfolge als Geschäftsführer tritt Stefan Liebergesell mit sofortiger Wirkung an, der bisher für den Club als Presse-und Stadionsprecher aktiv war. Den Vorsitz beim Stammverein, dem Eissportverein Regensburg e.V., behält weiterhin Stellmann-Zidek, sodass nach wie vor eine nahtlose Zusammenarbeit und Verzahnung gewährleistet ist.
Der EV Regensburg wird weiterhin aufjunge, hungrige Talente bauen und diese an das Senioren-Eishockey heranführen, nicht umsonst erhielt der Nachwuchs aus der Domstadt vor kurzem die Fünf-Sterne-Zertifizierung.

Aktuell engagieren sich dreizehn Personen an der neuen Gesellschafterstruktur. Davon treten neun Personen als Gesellschafter in die GmbH ein, drei weitere Personen unterstützen ohne Gesellschafterfunktion. Die neuen Gesellschafter sind: Herr Mato Schwarzer (Safety Clean Dienstleistungen GmbH), Herr Thomas Hirlinger (HISTA), Herr Stephan Deibel (Bavaria Hauskonzept), Herr Dr. Bernhard Lauerer (Zahnarztpraxis Lauerer), Herr Christian Volkmer (Projekt 29), Herr Klaus Maria Weigert und Herr Friedrich Weigert (beide micro music) sowie Herr Steuerberater Stefan Penka (Steuerkanzlei Penka), der als Sprecher aller Gesellschafter fungiert.

Des Weiteren gilt ein großer Dank Herrn ThiloLiebergesell, Inhaber der Liebergesell & Wujcik Versicherungsvermittlung GmbH, der maßgeblich an der Findung und Bildung dieser neuen Struktur beteiligt war. Auf Dauer sollen weitere, interessierte Gesellschafter akquiriert werden, einige Gespräche sind noch ausstehend.

Die Planungen und Arbeiten im Hinblick auf die Spielzeit 2017/18 wurden unverzüglich aufgenommen und so gilt es, zeitnah wichtige Entscheidungen zu treffen. Auf die Fans des Regensburger Oberligisten warten spannende und interessante Neuigkeiten, die im Laufe der Zeit veröffentlicht werden. Auch der Dauerkartenverkauf wird in Kürze starten, hier sind nur noch letzte Details zu klären.

Trocken ist allerdings die Tinte unter dem Arbeitsvertrag von Peter Holmgren. Der Torhüter, der kurz vor Ende der Transferfrist diesen Januar aus Duisburg in die Oberpfalz kam, wird auch in der neuen Saison zwischen den Pfosten agieren. Allerdings wechselt der 29-jährige Deutsch-Schwede seine Rückennummer und wird ab sofort mit der 1 auf dem Trikot versuchen, die gegnerischen Akteure zur Verzweiflung zu bringen. Übrigens bleibt auch die Firma HISTA weiterhin Sponsor-Partner der Regensburger Torsteher und wirbt auf deren Ausrüstung.

Erklärung Ivo StellmannZidek

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach vier Jahren intensiver und erfolgreicher Aufbauarbeit beim EV Regensburg habe ich mich entschlossen, die alleinige Verantwortung und das finanzielle Risiko in der EVR Eishockey GmbH zu übergeben.
Zu meiner Erleichterung haben sich Unterstützer gefunden, die ab sofort die weiteren Geschicke des Profibetriebs leiten. Aus diesem Kreis sind auch neue Gesellschafter hervorgegangen. Ich habe 100 Prozent meiner Anteile an der EVR Eishockey GmbH an diese neuen Gesellschafter überschrieben. Die Leitung der GmbH wurde mit meinem Einverständnis einem neuen Geschäftsführer übertragen. Damit endet ab sofort mein Engagement als Verantwortlicher bei der EVR Eishockey GmbH. Als Mitglied des GmbH Beirats stehe ich weiter beratend zur Verfügung.
Die Gründung dieser GmbH vor zwei Jahren hat sich als goldrichtiger Schritt erwiesen, um jetzt die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen zu können, was immer mein Ziel war. Auch wenn die vergangene Saison die Erwartungen nicht erfüllt hat, so ist dennoch festzuhalten, dass es in den vergangenen vier Jahren gelungen ist, im EVR Strukturen zu schaffen, die eine weitere Professionalisierung des Spielbetriebs der 1. Mannschaft ermöglichen. Die Überraschungserfolge, insbesondere das zweimalige Erreichen des Halbfinales in den Playoffs, der einzigartige Rekord von 30 Siegen am Stück und der Gewinn der Meisterschaft in der Oberliga Süd, haben diesen Kurs bestätigt. Mein erfolgreiches Sponsoren-Akquise-Team hat die Einnahmen von Jahr zu Jahr steigern können.
Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern, diemir in den vergangenen vier Jahren loyal zur Seite gestanden haben, genauso wie bei den Sponsoren, die dieAufbauarbeit des EVR unterstützt haben. Ich würde mich freuen, wenn sie auch der neuen GmbH-Geschäftsführung ihr Vertrauen schenken.

Als Vorstand des EV Regensburg e.V. bleibe ich im Amt und werde hier die erfolgreiche Nachwuchsarbeit fortsetzen. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit der GmbH und wünsche dem neuen Geschäftsführer, Stefan Liebergesell, ein gutes Händchen.

Mit sportlichen Grüßen

Ivo Stellmann-Zidek

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.