Eisbären Regensburg und Bayreuth Tigers arbeiten eng zusammen

Aktualisiert vor 4 Jahren von

„Sofort auf einer Wellenlänge!”

Duellierten sich die Eisbären Regensburg und die Bayreuth Tigers vor zwei Jahren noch in der Eishockey Oberliga Süd, so trennt beide nun eine Klasse. Gerade deswegen gehen beide Teams ab sofort eine Kooperation ein.

„Ich habe mich in mehreren Gesprächen mit Team-Manager Dietmar Habnitt über eine mögliche Zusammenarbeit ausgetauscht und wir lagen dabei sofort auf einer Wellenlänge. Beide Organisationen haben dasselbe Ziel: Junge, hungrige Spieler so gut wie möglich ausbilden und das bedeutet, ihnen Eiszeit zu bieten. Des Weiteren ist es für unsere Spieler absolut von Vorteil, wenn sie sich durch gute Leistungen für Trainings- oder gar Spieleinsätze bei einem DEL2-Team empfehlen können. Nachdem die Gespräche mit Margrit und Matthias Wendel, die beide die Geschäftsführung bei den Tigers inne haben, ebenso positiv waren, konnten wir schnell Nägel mit Köpfen machen und freuen uns auf eine erfolgreiche Kooperation in 2017/18“, so Eisbären-Geschäftsführer Stefan Liebergesell.

Mario Hahn

Ich bin Redakteur beim Blizz, Ihrer Wochenendzeitung für Regensburg und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.