Fürth mit Angriff auf Zweitliga-Spitze Jahn in Heidenheim

Teilen Sie diesen Artikel

Fürth/Heidenheim (dpa/lby) – Die SpVgg Greuther Fürth unternimmt am Dienstag (18.30 Uhr) einen weiteren Angriff auf die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga. Die Franken haben den SV Darmstadt 98 zu Gast. Mit einem Sieg würde das Team von Trainer Stefan Leitl zumindest vorübergehend den ersten Rang von Holstein Kiel übernehmen.

Die Norddeutschen spielen erst am Mittwoch gegen den 1. FC Nürnberg. Fürth bangt aber um den Einsatz von Branimir Hrgota. Der Kapitän hatte wegen Adduktorenproblemen zuletzt nicht spielen können.

Der SSV Jahn Regensburg muss am Dienstag (18.30 Uhr) auswärts beim formstarken FC Heidenheim antreten. Trainer Mersad Selimbegovic wird dabei notgedrungen seine Abwehr umbauen müssen, weil Sebastian Nachreiner und Erik Wekesser gesperrt fehlen. Auch Benedikt Gimber fällt weiter aus. Bei einem Sieg würde der Jahn mit Heidenheim nach Punkten gleichziehen und den Vorsprung auf die Abstiegszone der 2. Liga mindestens behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.