Buchbinder Legionäre: Der 44-jährige Italiener übernimmt Cheftrainerposten bei Regensburger Baseballern

Regensburg – Als direkter Vorgesetzter hat ein Zenturio das Sagen über seine ihm anvertrauten Legionäre. Soviel zur Hierarchie. Die Buchbinder Legionäre haben einen neuen Zenturio: Nach Kai Gronauer und Jack Lind hat nun Tomas Bison das Sagen bei den Regensburger Baseballern. Der Italiener aus Ronchi dei Legionari wird ab dem 1. Januar als Cheftrainer beim Bundesligisten die sportliche Verantwortung übernehmen.

Von Mario Hahn

Der Öffentlichkeit vorgestellt wurde Tomas Bison am letzten Montag bei einer Pressekonferenz in der Armin-Wolf-Arena. Gut gelaunt erklärte der 44-Jährige, der insgesamt elf Jahre für Ronchi dei Legionari, Verona und Godo in Italien spielte, dass ihm die Entscheidung zugunsten der Buchbinder Legionäre letztlich „leicht gefallen“ sei. „Ich habe Regensburg als eine starke Organisation mit hervorragenden Strukturen und klaren Vorstellungen kennengelernt. Ich hatte auch schon die Gelegenheit, das Team live spielen zu sehen. Ich sah eine junge Mannschaft mit sehr viel Potenzial“, verkündete Tomas Bison.

Armin Zimmermann, Vorstandsvorsitzender der Legionäre, ist von einer fruchtbaren Zusammenarbeit mit Tomas Bison überzeugt: „Er hat uns von Anfang an durch sein enormes Fachwissen überzeugt. Außerdem hat Tomas BIson bereits bei den MLB Camps in Regensburg einen guten Eindruck hinterlassen, ist mit unserem Leistungssportprogramm auf einer Linie und bietet uns eine langfristige Perspektive.“

In Italien ist Tomas Bison als einer bekannt, der akribisch seine Arbeit verrichtet. „Er hat sich dort als Coach einen sehr guten Namen gemacht. Neben seiner Arbeit in Italien konnte er auch schon in der Organisation der Toronto Blue Jays Erfahrungen als Coach sammeln“, sagt Martin Brunner, Coordinator Development Europe der MLB. „Die Buchbinder Legionäre haben mit ihm einen charakterfesten, motivierten Sympathieträger gefunden, der mit seiner strukturierten Arbeitsweise den Leistungssport in Regensburg weiterentwickeln kann.“

Na dann, herzlich willkommen in der „nördlichsten Stadt Italiens“, Tomas Bison!

Steckbrief

Steckbrief:

■ Alter: 44 (22. Juli 1974)
■ Geboren in: Ronchi dei Legionari
■ Nationalität: italienisch

Spielerlaufbahn:
■ 1990-2001: Debüt in der 1. Division in Italien für Ronchi dei Legionari Black Panthers; insgesamt elf Spielzeiten in der 1. und 2. Liga aktiv für Ronchi, Verona und Godo. Außerdem Stipendium am Palm Beach Community College/Florida

Trainerlaufbahn
■ 2015-2017: Trainer und Manager im Nachwuchsprogramm der Staranzano Ducks
■ 2017: zusätzlich Trainer bei Alpina Trieste.
Einladung zum MLB coaching exchange program und Teilnahme an der In-structional League mit den Toronto Blue Jays
■ 2018: als Catcher Instructor bei den MLB Camps in Italien, Tschechien und Deutschland im Einsatz